Wie viel kostet ein Autoführerschein wenn man einen A1 Führerschein hat?

5 Antworten

Also ich habe vor knapp 2 Jahren meinen A1 für 1200€ gemacht. Vor gut 2 Monaten Klasse B und ich muss sagen dass sich da preislich eigentlich nicht viel geändert hat...^^                                                                                              Ich musste zwar nur die Hälfte an Theorie machen und brauchte auch nicht so viele Fahrstunden wie andere Fahrschüler aber preislich hat mir das so gut wie nichts gebracht. Dennoch muss ich sagen dass sich der A1 lohnt, da einem die Fahrstunden wesentlich leichter fallen.                                                Aber wie gesagt aus finanzieller Sicht bringt einem dass nicht so viel. Du sparst vielleicht ein paar Euro 

Du musst durch den Vorbesitz ein paar wenige Theoriestunden weniger besuchen. Deswegen gibt wird dir aber wahrscheinlich keine Fahrschule einen Rabatt auf den Grundpreis geben. So groß unterscheidet sich der Aufwand für die ja nicht.

Etwas Geld sparen kannst du, wenn du mit dem A1 ein Jahr wartest und ihn gleichzeitig mit dem Begleiteten Fahren mit 17 erwirbst. Dann sparst du einmal den Grundpreis für die Fahrschule und die Gebühren für eine Theorieprüfung (und natürlich auch den Zeitaufwand)

Die Preise bleiben normalerweise gleich. Vielleicht gibt es Fahrschulen, die einen Rabatt geben. Aber das mußt Du selber bei den Fahrschulen in Deiner Umgebung recherchieren. Aber da Du ja dann schon Fahrpraxis hast und Dich im Straßenverkehr auskennst, brauchst Du wahrscheinlich weniger Fahrstunden und das senkt auch die Kosten für den B-Führerschein.

Was möchtest Du wissen?