Wie viel Grad unter 0 und für wie lange dauert es bis ein ca. 50 hektar großer See zugefroren ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin Matthias,

das ist wirklich schwer zu sagen.

50 ha ist nicht wenig und 9 m Maximaltiefe auch nicht. Entscheidend ist aber die mittlere Tiefe, um das Volumen abschätzen zu können.

Weitere entscheidende Faktoren sind auch die aktuellen Temperaturen in verschiedenen Gewässertiefen, die Windexposition und Beschattung.

Seen frieren von den Ufern aus zu und zwar dort zuerst, wo es flacher ist und am seltensten die Sonne, wenn sie denn mal scheint, rankommt.

Habe mir eben einmal die 16-Tage-Prognose für Gadebusch angesehen. Ab Sonnabend fallen die Nachttemperaturen leicht unter Null, ab dem Mittwoch darauf wird's dann doch etwas deutlich kälter. Die Tagestemperaturen sollen erst ab Dienstag in einer Woche unter Null rutschen.

Du könntest also theoretisch noch Glück haben. Allerdings solltest Du mit einem Schlauchboot aufpassen, auch wenn sich nur stellenweise Ufereis gebildet hat.

Viel Glück und liebe Grüße

Achim

MatthiasE5 01.12.2013, 20:08

Vielen Dank. Ja ich habe gesehen, dass es genau an dem Wochenende schon unter -10 gehen soll. Hoffe das klappt. Hast mir auf jeden Fall ein bisschen mehr Hoffnung gemacht! Vielen Dank für deine Antwort und Einschätzung! Beste Grüße und weiterhin einen schönen Sonntag Matthias

1

Da ein Seen im Allgemeinen dreidimensional ist, kann man mit zweidimensionalen Angaben nichts ausrichten.

MatthiasE5 01.12.2013, 18:20

Die Tiefen des Sees sind sehr unterschiedlich, aber an der tiefsten Stellen denke ich so ca. 9 Meter.

0

Was möchtest Du wissen?