Wie viel Geld braucht ein Lackierer um sich selbstständig zu machen

5 Antworten

Hallo,

als erstes solltest Du dich von der Handwerkskammer beraten lassen, denn nach meinem etwas veraltetem Wissen ist das Lackiererhandwerk ein Meisterberuf, das heißt, so einfach ginge das nicht, eventuell bliebe dir der Ausweg als Fahrzeugaufbereiter, nur rein Namentlich meine ich.

Das nächste sind die in Deutschland gültigen Umweltauflagen für Lackierbertiebe, immerhin möchtest Du explosive und oder giftige Güter verarbeiten und auch lagern. Der Arbeitsschutz spielt auch eine nicht unerhebliche Rolle und die damit verbundenen Kosten.

Eine Marktanalyse deiner Umgebung wäre ratsam um die eventuelle Konkurrenz abschätzen zu können, also du merkst es schon, ganz so einfach ist es nicht.

Aber zum Thema Geld, wenn ein Kredit genommen werden sollte, dann selbstverständlich in der vollen Höhe die die Bank gewährt, wenn dies eine Million ist, dann diese auch ausschöpfen, aber nicht auf den Kopf hauen, sondern mit bedacht anlegen, hier ist es ratsam eine Steuerberater zu befragen oder auch eine Wirtschaftsberatung.

mehr zum Thema findet man hier 

http://www.schnip.de/127-0-Selbststaendig+oder+Arbeitnehmer.html

Grüße und viel Erfolg !

echne mal mit einem mittleren fünfstelligen Betrag, denn ein Auto, ein Werbeaufdruck, ein Firmenschild usw. sollte auch mit eingebracht werden, dann  noch Verträge mit Lieferanten usw.

Lass Dich mal von der Bank deines Vertrauens beraten, was die dazu sagen würden.

Was möchtest Du wissen?