Wie viel Frischfutter gibt ihr euren Kaninchen am Tag?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also meine haben immer Heu & Wasser zur Verfügung. - morgens kriegen sie einen Esslöffel Trockenfutter(wird ihnen gerade abgewöhnt!) und da zu einen großen Eimer voller Trockenkräuter,Blättern,Gras,Gänseblümchen und noch viiiiel mehr..
Mittags kriegen sie Gemüse und etwas Obst(2 mal in der Woche Obst zum Gemüse dazu). Meist Karotten,Salat,Apfel,Kohlrabiblätter,Kiwi,Apfel,Banane,Paprika.
Über Tag sind sie dann draußen im Garten und fressen Mengen an Grünzeug!!
Abends gibt's dann immer unterschiedliches. Mal eine Portion Trockenkräuter oder doch noch mal Gemüse. ;) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

in Gramm Angaben bin ich leider gar nicht gut. Berufsbedingt kann ich nur 2x am Tag Frischfutter geben (öfter wäre besser). Ich gebe immer soviel dass zur nächsten Fütterung noch eine kleine Menge da ist. Den Rest entsorge ich dann und gebe was neues. 

Daran kannst du dich auch orientieren: Wenn zur nächsten Fütterung noch was da ist, ist die Menge in Ordnung. Übriggebliebenes immer entsorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie kriegen um 08:00 uhr und um 18:00 frischfutter aber nicht immer das gleiche, heute morgen zb haben sie einen Riesen Kopfsalat (apfel haben sie immer drinne und karotte) und abends gibts dann salatherzen zwei stangen :) gebe ihnen jedes mal irgendwie was andere :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Kaninchen bekommen Salat(Eisberg,Feldsalat,Kopfsalat), Karotte, Löwenzahn, Apfel, Chicorée, Gurke (Gurken können jedoch in sehr großen Mengen zu Matschkötteln führen.) Ich gebe immer Morgens und abends einen halben Topf voll und Heu dazu.Eine liste zu allem was du verfüttern kannst und wo du lieber nicht zu viel geben solltest: http://www.diebrain.de/k-frischfutter.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser Kaninchen bekommt ausschließlich Frischfutter, 2 mal pro Tag. Gesünder geht's nicht;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Bedarf: Fenchel, Blumenkohl, Brokkoli, Möhren, Löwenzah, Mais..In Sachen Menge bin ich zugegebermaßen etwas überfragt...vielleicht einen mittleren Topf voll?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auch darauf an, was für Kaninchen Du hast. Ich habe einen Blaurussen-Mix und ein Riesenschecke. Der Riese braucht natürlich mehr Futter.

Ich gebe den Nickels jeden Tag frisches Grünzeug. Morgens und Abends. Auch Salat und Gemüse. Wieviel das nun ist, weiß ich nicht.

Heu haben sie immer, über den ganzen Tag lang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaninchen sollten grundsätzlich nur Heu und Wasser bekommen. Heu muss immer vorhanden sein, nicht nur ab und zu! Achte einfach darauf, dass deine Kaninchen immer genug über haben und füll das Heu auf, auch wenn noch was über ist - Sie fressen nicht alle Arten von Blättern.
Zusätzlich kannst du deinen Kaninchen Leckerlies geben, aber ohne Getreide, sonst werden sie krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katjesr5
01.06.2016, 16:00

Nur Heu ist aber ziemlich einseitig. Kaninchen ernähren sich normalerweise von Gräsern, Kräutern, Samen und Blättern. Da das bei der Haltung nicht immer so einfach umzusetzen ist, füttert man Heu aber auch Frischfutter wie Gemüse um sicherzustellen dass genügend Nährstoffe aufgenommen werden.

1
Kommentar von Annabell94
02.06.2016, 07:11

Ich bin davon ausgegangen, dass wir hier von qualitativem Heu sprechen, das alle wichtigen Gräser enthält. Gemüse und Äpfel würde ich nur als Leckerchen geben, da domestizierte Kaninchen davon schnell Durchfall bekommen. Im Frühjahr und Sommer würde ich zusätzlich Löwenzahn und co. füttern, einfach weil sich die Kaninchen darüber freuen und es auch nicht schadet.

1

Mein Kaninchen hatte durchgehend Frischfutter zur Verfügung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?