Wie viel Butter zum Rührei?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, mehr Butter brauchst du nicht. Wenn du eine beschichtete Pfanne benutzt, kannst du die Butter sogar noch reduzieren oder sogar ganz weg lassen.Die anderen Zutaten musst du natürlich verdoppeln bzw. vervierfachen, wenn du die doppelte oder vierfache Menge machen willst. Du kannst statt Sahne übrigens auch einfach Milch nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich nehm so pi mal daumen geschätzt einen gestrichenen teelöffel butter pro ei in der pfanne und es wird gut.lass dich da von den mengenangaben nicht verrückt machen,sind erfahrungswerte von mir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise ja.

Wenn Du ein Rezept für 4 Personen hast und Du möchtest es für 8 Personen zubereiten, nimmt man von jeder Zutat die doppelte Menge.

Umgekehrt: Du willst es nur für 2 Personen zubereiten, dann von jeder Zutat die Hälfte.

Bei Rühreiern kommt es auch auf die Pfanne an. Beschichtete Pfannen brauchen gar kein Fett.

Außerdem braucht Rührei nicht soviel Fett. Es tut auch nur ein Klecks in der Pfanne oder ein klein wenig Öl.

Das heißt mit anderen Worten: nein, die Menge Butter nicht verdoppeln oder gar vervierfachen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar keine Butter nehmen, dass ist ja viel zu fett.

Je nach Menge der Eier nehme ich etwas Milch zum verlängern, oder wenn du sie etwas pfluffiger haben möchtest, dann ein bisschen spritziges Wasser. Salz und Pfeffer natürlich nicht vergessen.

Zum Braten nehme ich dann etwas Butter an Stelle von Öl.

Dann die Eier immer von außen nach innen schieben, dann werden sie schön locker und werden auch nicht trocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Popelfritz
16.01.2016, 12:11

Entschuldigung, ich wollte nicht negativ bewerten. Danke für die Antwort! :)

0

Was möchtest Du wissen?