Wie viel Apfelsaft darf man trinken?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Zum einen liegt es daran, ob Du frisch gepressten bzw. selbstgemachten trinkst oder welchen aus der Packung, wo ohnehin 50 % teilweise weniger Fruchtsaft drin ist. Zahnschädigend ist er übrigens auch, wenn man viel davon trinkt (aber kein Vergleich mit Fanta, Cola etc.). Ansonsten kommt es noch auf Deinen Körper an, wie er es verträgt. Manche können 2 Liter am Tag trinken - bei den meisten reicht 1 Liter für den häufigen Toilettengang... - Teste es selbst aus !

Apfelsaft kann zu Sodbrennen oder Durchfall führen, ist aber nicht bei allen Menschen so. Ich trinke am Tag 2 Liter und mir passiert nichts. Giftig ist das nicht.

Allerdings ist Saft sehr schlecht für den Zahnschmelz, solltest drauf achten 30 min vor dem Zähneputzen keinen Saft mehr zu trinken.

Tu den deutschen Bauern und Apfelbaumbesitzern was gutes und trinke Apfelsaft. Schädlich ist er sicherlich nicht, hat aber wie Obst auch, Kalorien.

Die gesetzlichen Regelungen, die uns sonst all und jedes vorschreiben oder verbieten, sind in dieser sehr bedeutsamen Frage erstaunlich dünn gesät. Eindeutig geregelt ist sie eigentlich nur im Strafgesetzbuch: Wer mehr Apfelsaft trinkt, als er rechtmäßig erworben hat, macht sich des Diebstahls schuldig!

Apfelsaft ist nicht schädlich-Du kannst ihn ja mit Mineralwasser mischen.....

Misch ihn mit whiskey und dein limit an Apfelsaft ist bald erreicht!

Du merkst schon, wenns zu viel wird.

bis du durchfall kriegst, in aeüfeln sind naemlich verdauungsanregende stoffe

soviel, bist du keine lust mehr auf apfelsaft hast.

So viel wie du willst, das ist völliger Quatsch.

So viel wie du runterkriegst

Was möchtest Du wissen?