wie vergeht die zeit schneller auf arbeit?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen :-)....du hast dich für diese Ausbildung entschieden und du kannst froh sein, dass du einen Ausbildungsplatz bekommen hast. "Lehrjahre sind keine Herrenjahre", so sagt man also beschwere dich nicht und lerne tüchtig!

Also ich habe damals die Erfahrung gemacht, dass es am schnellsten geht, wenn man sich richtig auf die Arbeit einlässt. Also alles besonders gut machen und so. Das schlimmste was man tun kann ist an zu Hause denken. Damit wird die Zeit nie rumgehen. Früher hab ich in der Mittagspause auch einfach immer massivst viel gegessen um dann später in ein Suppenkoma zu fallen. Dann kriegt man das alles wenigstens nicht mehr so mit^^

Das wird dir am Anfang häufiger so gehen. Viel putzen und spülen. Hygiene ist schließlich das A und O in einer Restaurant-Küche. Später wirst du dann wohl Gemüse schnibbeln und dann kommst du irgendwann an das richtige Kochen.

Hau einfach rein, gib richtig Gas. Dann geht die Zeit schneller vorbei, als wenn du immer darauf hoffst etwas anderes machen zu dürfen. Das kommt schon noch, aber in den nächsten Tagen wohl noch nicht.

Was möchtest Du wissen?