wie überrede ich meinen vater zu einer katze?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Überreden ist immer schlecht, weil Dein Gegenüber selber nicht von der Entscheidung überzeugt ist. Mit guten Argumenten überzeugen macht sehr viel mehr Sinn, weil man dann später auch nicht zu hören kriegt >>Ich wollte die Katze von Anfang an nicht haben!<<

Die Frage ist also erst einmal wieso Dein Vater keine Katze mehr haben möchte. Wenn Du den Grund kennst, denke mal darüber nach, ob das nicht ein sehr triftiger Grund ist. Und denke bitte auch an die Katze, der muss es schließlich gut gehen!!!

Dein Vater hat vermutlich angst, dass es sich um eine kurzfristige "Spinnerei" handelt und - sobald die Katze da ist - niemand mehr, der sich um sie kümmert.

Ich nehme mal an, dein Vater weiss, warum er keine mehr will, eine Katze lebt ja, wie Du weisst, nicht nur ein paar Jährchen, das können bis zu 20 werden, Die Pflege, der Katze, wohin damit, wenn ihr mal in Urlaub fahren möchtet, bleibst dann Du immer alleine Zu hause und verpflegst sie, ausserdem kann sie auch mal krank werden, muss zum Tierarzt, das muss sie sowieso jedes Jahr mindestens ein mal zum Impfen, ausserdem, so viel ich weiss, verliert eine Main coon ziemlich viele Haare, wer putzt dann Die jeden Tag weg, da muss man mindestens alle zwei Tage Staub saugen, dann, das Katzenklo putzen, ich habe nämlich auch eine Katze, weiss wovon ich spreche, meine verliert auch ziemlich viele Haare, das alles gibt viel Arbeit, dann will eine Katze auch mal ihre Streicheleinheiten, die sie zum leben dringend braucht, all das braucht so ein Tierchen, ist noch nicht mal das Futter dabei. Musst Dir selber nochmal überlegen, ob Du das alles Schaffst, UND, wie alt bist Du eigentlich??, bist Du das alles schon im stande??Ausserdem weisst Du nicht, ob sie im Alter gesund bleibt, und wie lange, Tierarztkosten sind auch teuer. Hör auf Deinen Vater, wenn Du mal erwachsen bist und eine eigene Wohnung hast, kannst Du Dir immer noch ein Tier anschaffen, warte doch so lange. das rät Dir eine erfahrene Katzenmutter und auch Mutter zweier Kinder, die schon ausgeflogen sind, ich weiss doch, wie das mit der Pflege dann läuft, Dir kann ja niemand die Verantwortung übertragen, die trägt dann alleine Deine Eltern, alles bleibt dann an der Mutter hängen, also warte ,bis Du erwachsen genug bist. Lieb Grüsse Elizza

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?