Wie tut man am besten einen Equalizer einstellen?

10 Antworten

lass ihn weg, denn am besten stellt man einen EQ flach ein, also alles auf null!

Sinn macht er nur, wenn Du z.B. weißt, dass Du bei 100hz einen einbruch im Frequenzgang hast und bei 12050 Hz eine überhöhung, dann kannst Du diese frequenzbänder gezielt entsprechend anheben, so dass der Frequenzgang wieder lienar wird.

Die meisten EQs sind aber grafische EQs, das heißt, Du hast fest vor gegebene Frequenzbänder, die eine feste breite haben. Und somit kannst Du nur bei diesen Frequenzen den Frequenzgang beeinflussen. Ob aber genau diese Frequenzen nun auch genau da liegen, wo dein Frequenzgang nun überhöhungen oder löcher hat, ist immer fraglich.

Ein Equalizer macht nur Sinn, wenn Du einen Vollparametrischen EQ hast. hier kannst Du genau einstellen, bei welcher Frequenz der EQ eingreifen und wie breit der eingriff sein soll. Beispielsweise könntest Du aus Obigem Beispiel exact die 12050 hz nehmen und dem EQ vorgeben, dass der eingriff bei 11900 beginnen und bei 12200 enden soll. Bei einem Grafischen könntest Du nun nur die 12000hz etwas anheben, könntest so die Senke bei 12050 ausgleichen würdest dafür aber bei 12000 eine überhöhung bekommen...

Bevor Du ihn holst, teste ihn kurz...Viele Eqalizer haben ein hohes Grundrauschen, was beim Hören doch stören kann.

Die Einstellungen solltest Du nach Gehör vornehmen...in jedem Raum etwas anders...Wenn er einen Einmessgenaerator hat, wäre es natürlich umso besser...

LG

Schau mal hier: http://lmgtfy.com/?q=Equalizer+Grundlagen
Hast ja bis Samstag noch nen bisschen Zeit dir das entsprechende Wissen anzulesen.

das kommt drauf an, wie du die Musik hören willst... will heissen: du musst selber die einstellung rausfinden, die für dich Optimal klingt

Was möchtest Du wissen?