7 Antworten

Das ist nie wirklich nachgewiesen wurden...es steht nur fest das Hitler sich einige Tage in sein Häuschen verschanzte und als er sich dann nicht mehr blicken ließ schaute einer seiner Soldaten nach dem Rechten und fand ihn tot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Hitler einsah das der Krieg verloren war, war sein letzes Aufathmen der sog. Volkssturm. Eine Armee aus alten Menschen Kindern (ca. 16-60 Jahren). Vermutet wird, dass dies seinem Wagner fanatismus zugrunde liegt und vom Werk Götterdämmerung inspiriert ist. Die Intention lautet wenn Ich zugrunde gehe dann mit ALLEM. Inklusvie sich selbst deshalb war es wie bereits oft schon geantwortet Selbstmord.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Dinge kann man sehr leicht googlen, probiere es mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offiziell starb er im Führerbunker während er sich mit Cyanid vergiftete und sich selbst mit seiner Pistole erschoss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durch selbstmord, dieser feige menschenanwärter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Annahmen über Paraguay als Land seines letzten Aufenthaltes. Der Tote im Bunker soll ein Doppelgänger gewesen sein...

Viele Nazis flüchteten nach Argentinien...

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurd nie bewiesen das Hitler starb mitlerweile ist er sicher tot aber selbstmord wars nich da man nie sein Körper gefunden hatte und ein Flugzeug von seinem Bunker weggeflogen war. Man geht davon aus das der selbstmord hitlers von den Aliierten erfunden worden ist um die menschen zu beruigehn. Damit sie nich wissen das er entkommen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?