Wie spreche ich eine Frau im Zug an die mir ständig in die Augen schaut?

8 Antworten

Kommt drauf an, ob Du sie wirklich kennenlernen willst. Wenn ja: frag`sie, was Du machen mußt, damit ihr ins Gespräch kommt, ohne daß sie sich belästigt fühlt. Hat sie Humor (und/oder) Interesse, wird sie lachen oder zumindest amüsiert reagieren. Hast Du ihre Blicke mißverstanden, wird sie vielleicht etwas schroff reagieren. Dann solltest Du nächstes Mal vielleicht einen anderen Platz suchen und vielleicht ein gelassenes "schade" von Dir geben. Viel Erfolg!

Einfach mal ins Gespräch kommen, das kann ein einfaches "Hallo" sein oder mit so Phrasen wie "...auch immer mit dem letzten Zug unterwegs?", "schon öfter gesehen...", als Türöffner. Je nachdem was für ein Typ du bist kannst du natürlich auch sehr konkret und zielgerichtet auf sie zugehen und darauf ansprechen, was dir aufgefallen ist.

 

Ok Kollege... Bin zwar erst 14 aber habe doch schon die Erfahrung gemacht dass es die absolute Todsünde ist eine Frau ansprechen zu wollen und die Hosen voll zu haben. 2.: Schüchternheit - denkst du das sei deine Schwäche? Man kann seine Schwächen zu seiner Stärke machen. Das klappt aber nur bei einigen Frauen. Grundsätzlich gibt es nämlich 3 Arten von Frauen: 1.: Die Kumpelhaften Frauen - die sind mit den Jungs wie den Mädchen auf du. Diese Gruppe von Frauen sehnen sich nach einer Beziehung da sie von den Jungs nur als Kumpel gesehen werden. Man bekommt sie auf 2 Arten mit hoher Wahrscheinlichkeit rum: 1.1: Man geht auf sie zu und macht einen auf coolen Typ... damit meine ich: Daumen lässig aus der Hosentasche und die Stimme senken. Damit machst du ihr klar dass du ihr nicht auf die Kumpeltour kommst. 1.2: Die 2. Variante ist: du gehst auf sie zu und fängst auf der Kumpelschiene an: "Hey (Name), ich hab ein Problem: Ich kenn da ein Mädchen dass ich schon länger bewundere und es endlich mal ansprechen will. Wie frage ich nach dem 1. Date und wo gehe ich hin?" Wenn sie dir dann einen Tipp gibt (und das wird sie) gibt sie darin wieder was sie sich wünschen würde. Dann rezitierst du genau das was sie dir sagt. Das bringt etwas Humor rüber. Dann gibt es da noch die Frauen die die Stars in ihrer Clique sind das ist die 2. Gruppe: Bei denen ist die Sache schon etwas kniffliger, aber nicht unlösbar: 2.1: Bei solche Frauen gibt es keine Musterlösung aber man ist auf der sicheren Seite wenn man in der Lage ist ein Gespräch in die Wege zu leiten. Dabei spielen für "Sie" solche Dinge wie Status, Aussehen oder Wohlstand so gut wie keine Rolle. Und wenn doch, dann ist sie sowieso ne Kuh die dich nicht verdient hat. Rede über alltägliche und banale Dinge. Und lass sie reden. Und wenn du redest, dann über sie. Keine Frau beschwert sich dass sie nur über sie geredet haben. Wenn sie nach Sachen aus deinem Leben fragt: kurze Antworten. Gib nicht viel von dir Preis... alles kann später gegen dich verwendet werden z.B.: peinliche Situationen in denen du dich mal befunden hast usw. Schau ihr oft in die Augen, und zwar so dass sie es mitkriegt. Und hier kommt die Schüchternheit ins Spiel. Wenn sie zurückschaut dann schau schnell weg. Damit signalisierst du dass du verlegen bist und daraus resultiert für sie: du denkst dass sie hübsch ist. Wenn du das beachtest dann solltest du auch mit der 2. Gruppe Frauen keine Probleme haben. Dann komme ich mal zu der 3. Gruppe: Die Coolen Frauen: Die sind die härtesten Nüsse in der ganzen Frauenwelt. Denn sehen sie meistens verdammt gut aus, ansonsten hätten sie nicht dieses Selbstvertrauen die sie - zumindest dem Anschein nach - Unantastbar für jeden Kerl machen. Das stimmt nicht. Jede Frau kriegt man irgendwie rum. Bei ihr gibt es eine knallharte Devise nach der du vorgehen musst. Egal wie viele Körbe du bekommst: bleib dran, signalisiere ihr dass du dich mit einem "Nein" nicht zufrieden gibst. Frage nach Gründen warum, dann kommt sie in Erklärungsnot, macht sich Gedanken über dich und weicht vielleicht von ihrem gewohnten Schema ab ständig Körbe zu Verteilen (und das ist sie gewohnt glaub mir). Wenn du bei den ersten beiden Frauentypen ein Nein bekommst dann nimm das hin und versuch die Gewissenstour: Benutze Wörter wie: „Schade dass es nicht geht.“ oder „Wäre schön gewesen wenn...“ usw., da gib es Millionen von Variationen. Zum Schluss noch ein paar Tipps für die Äußerlichkeiten. Natürlich ist eine Schönheits-OP keine Option aber man kann doch seinen Eindruck verbessern. Zum Beispiel bringt schon das reinigen der Fingernägel viel, Achte auch darauf dass deine Haare nicht in fettigen Strähnen runterhängen. Nun zu einer anderen Methode. Bei den bisherigen musst du den ersten schritt tun. Jetzt gibt es ein paar Lösungen wie sie dich ansprechen könnte (das ist allerdings nie gegeben). Mach sie auf dich aufmerksam. Das geht auf viele Arten: du kannst der Klassenclown sein, du kannst bei einer Matinee oder ähnlichem vorspielen (falls du ein Instrument spielst (ich spiele selbst Gitarre und das kommt immer gut)) und vieles mehr denk dir was aus. Bleibe ihr im Gedächtnis (möglichst positiv ^^). Wenn sie nach 15 Minuten schon vergessen hat dass du da warst wars umsonst. So, ich habe dir alles gesagt was ich weiß. Der Rest hängt an dir. Aber einen abschließenden Tipp will ich dir noch geben: Mach hinne sonst ist sie bald vergeben.  

Was möchtest Du wissen?