Wie spielt man eine Oktave höher?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Oktave ist genau 8 Töne drüber. Das Pendant zu C ist das c darüber, das von D das d darüber - also immer den 8. Ton drüber! Grüße!

Deine Frage in Ehren, aber das "Ganze" ist grundsätzlich in Frage zu stellen! Wenn ein Lehrer von deinem kleinen Bruder (7-9Jahre?) eine solche Aufgabe verlangt, ist er meiner Auffassung nach weder qualifiziert noch sich dessen bewusst, was er da anrichtet! Das ist die Situation, wo entweder das Instrument irgendwann in der "Ecke" landet, oder wo aus dem Kind ein mittelmässiger Schüler wird - man hat es unterlassen ihm zu zeigen wie das geht! Das sieht nach Überforderung aus. Wie sollen Lehrer Heutzutage aber etwas zeigen was sie selbst nicht beherrschen? Musiklehrer wurden entlassen! Private Musiklehrer lässt man gar nicht erst in den Schuldienst, bevor sie nicht irgendwelche überflüssigen Zusatzausbildungen haben. Ich vermute dass dein Bruder auch an den Hilfestellungen der übrigen Kommentatoren scheitert. Ganz einfach deshalb, weil das "Ganze" um 10Jahre verfrüht erscheint! Viel Erfolg wünscht Musiker-Coach!

Mein kleiner Bruder, war an dem Tag leider krank, und muss es desshalb alleine nachholen...

0

er soll einfach 12 Halbtöne nach oben abzählen, und von dort aus das Lied anfangen. Dann spielt er es eine Oktave höher.

Gibt das Instrument die Range (also den Tonumfang nicht her) kann man überlegen das Lied in eine andere Tonart zu transponieren (also den tiefsten Ton als ANfangston...)

Was möchtest Du wissen?