Wie soll ich mein Team bauen?

 - (Computer, Spiele und Gaming, genshin impact)  - (Computer, Spiele und Gaming, genshin impact)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sieht danach aus, als würdest du meine Anweisung befolgt haben :')

Ich sage es gerne wieder: Du kannst am Anfang so spielen, wie du willst. Ich würde mir erst richtig Gedanken um dein Team (und Artefakte) machen, wenn du min. AR40 erreicht hast und/oder in die höheren Ebenen des Abgrunds gehst.

Ich weiß nicht, ob du einfach über Nacht neue Lieblinge hast, aber ich kann sagen, dass das Wechseln des Teams nicht unbedingt notwendig ist. Diluc und Xiao magst du sicherlich immer noch.

Wenn es um Meta oder ähnliches hier gehen würde, dann hätte ich Xiao mit Chongyun ausgetauscht, da Chongyun eine gute Synergie mit Diluc aufweist. Wieso? Die Reaktionen "Schmelzen" (Feuer+Eis) und "Verdampfen" (Wasser+Feuer) sind Reaktionen, die du im Endgame so oft wie möglich benutzen willst, wenn du gute Clear-Times im Abgrund oder Domains haben willst.

Mit Chongyuns Skill wird jeder Normalangriff im Feld zu Cryo umgewandelt, womit Diluc schließlich von selbst die "Schmelzen" Reaktion mit seinem Normalangriff und seinem Skill nutzen kann. Mit Mona hast du darüber hinaus noch eine weitere Option entweder "Verdampfen" oder "Eingefroren" auszulösen.

Ganz cool und so, aber zu diesem Zeitpunkt für dich nicht notwendig. Ich würde dir auch einfach sagen, dass du zuerst nur ein einziges Team leveln sollst, egal, ob du in Zukunft noch neue Charaktere bekommst. Das wird dir das Leben im Spiel in Sachen Effizienz um einiges erleichtern.

Entscheide dich also so früh wie möglich, wie du dein Team für den Anfang aufbauen willst und level auch nur diese, egal ob du neue Charaktere bekommst. Wenn du min. AR40 erreicht hast, kannst du dir gerne Gedanken um andere Charaktere und Team-Optimierung machen :)

Ich liebe deine langen Texte :3 <3

1
@lillu835

Haha danke, aber ich will mir das tatsächlich gerne abgewöhnen :')

Ich weiß leider nie, ob sich Fragesteller mit einem Satz zufrieden geben oder es genauer haben wollen lul

1
@oOTuanOo

Ich find lange Texte zeigen das sich da jemand wirklich drangesetzt hat un dir zu helfen :) das macht mich iwie happy xD

1
@lillu835

Ich bin auf dieser Plattform nicht mehr so aktiv, wie früher, weshalb ich nicht viel antworten kann. Die meisten meiner Antworten habe ich als kleines Kind von mir gegeben :")

Aber, wenn ich schon kaum Antworten von mir gebe, dann sollen sie wenigstens detailliert sein oder so :')

1
@lillu835

Oder, dass man am PC sitzt. Ich nutze GuteFrage gerne zwischendurch vom Smartphone aus und da fällt mir das tippen eher schwer, sonst würde ich wohl auch zum Romane Schreiben tendieren. XD

1

Ich persönlich bezeichne Razor gerne als "Diluc light" und da du den schon hast, würde ich ihn da nicht mehr einbauen.

Aber es gibt ja 4 Team Slots, also kannst du dir auf einem anderen Slot ein Team mit anderen Gefährten basteln und etwas rumprobieren. Da Razor gut gebaut schon ordentlich reinhaut, sollte er dann aber auch der Hauptkämpfer des Teams sein und die unterstützenden Figuren an ihn angepasst sein.

Kaeya und Barbara könnten gut passen, da sie Elementringe um sich errichten und auf andere Kämpfer übertragen können. Wenn man also Kaeyas Spezial und Barbaras Melodiekreis mit Razors Wolfsgeist kombiniert, kann er aktiv von Supraleiter und unter Strom Gebrauch machen.

Also du solltest weder Chongyun noch Razor in dein Team packen, da sie beide DPS sind und du bereits zwei überragende DPS hast. Mona passt auch ziemlich gut rein, Diona solltest du in meinen Augen zwar eigentlich ersetzten, du hast aber keinen passenden Charakter dafür.

Woher ich das weiß:Hobby – Spiele seit Release Day, 1000+ Stunden Spielzeit.

Ist doch super. Ich hatte mal ein ähnliches Team, nur hatte ich anstatt Xiao, Keqing benutzt.

Zur Zeit hab ich Diluc, Keqing, Zhongli und Benny.

Was möchtest Du wissen?