Wie soll ich Beten während autofahrt und im Urlaub?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kürzen der Gebete, auf REISEN

auf reisen solltest du das dhuhr, assr und das Ishaa gebet kürzen auf 2 rak´a

Der Hadith von Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden:
Hafs Ibn `Asim berichtete, daß Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden,
ihm gesagt hat:
O mein Neffe! Ich begleitete den Gesandten Allahs auf Reisen. Er pflegte dabei das
Gebet aus nur zwei Rak`as zu verrichten, bis er starb. Ich begleitete auch Abu Bakr
auf Reisen, der auch nicht mehr als zwei Raka`s verrichtete, bis er starb. Ich
begleitete auch `Umar, der auch auf Reisen nicht mehr als zwei Rak`as zu verrichten
pflegte, bis er starb. Dann begleitete ich `Uthman, der auch auf Reisen nicht mehr
als zwei Rak`as verrichtete, bis er starb. Allah sagt auch: „Im Gesandten Allahs
habt ihr doch ein schönes Beispiel.“ [Sahih Muslim/1112]

Salim berichtete: "'Abdullah Ibn 'Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, sagte: »Ich
sah den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, daß er - wenn er sich
auf einer Reise befand und es dabei eilig hatte - mit der Verrichtung des
Abendgebets solange abwartete, bis er dieses mit dem Nachtgebet
zusammenfassen konnte.«Und 'Abdullah tat es auch genauso, wenn er es auf einer
Reise eilig hatte: dann verrichtete er das Abendgebet mit drei Rak'a (wie üblich) und
beendete das Gebet mit dem Taslim. Es dauerte nicht mehr lange, bis er danach das
Nachtgebet mit nur zwei Rak'a (statt vier) verrichtete und das Gebet anschließend
mit dem Taslim beendete.

Der Hadith von Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, verrichtete in Medina vier
Rak`as zur Mittagszeit. In Zul-Hulaifa verrichtete er aber nur zwei Rak`as zur
Nachmittagszeit. [Sahih Muslim]
und dhul-hulaifa ist in der nähe von Medina, nicht weit weg.

Gebete auf der Reise Zusammenfassen

Man kann das dhuhr und das assr gebet zusammenfassen, sowie das Maghrib und das Ishaa2 gebet

entweder betest du das dhuhr gebet, ziehst das assr gebet vor und betest es mit dem dhuhr gebet oder
du lässt das dhuhr gebet bis zum assr gebet und betest erst das dhuhr gebet dann das assr gebet.
Genauso das Maghrib und ishaa2 gebet.

Der Hadith von Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm:
Wenn der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, eine Reise vor der
Fälligkeit des Mittagsgebets antrat, verschob er das Mittagsgebet bis zur Zeit des
Nachmittagsgebets, bei dessen Fälligkeit er (von seinem Reittier) abstieg und die
beiden gleich nacheinander verrichtete.
War das Mittagsgebet vor Antritt der Reise schon fällig, so verrichtete er erst das Mittagsgebet
und dann ritt anschließend für die Reise. [sahih al-Bukharyy]
also wenn er vor dem Mittagsgebet die reise antrat, hat er es bis zum assr gelassen und mit dem assr gebetet
und wenn das Mittagsgebet fällig war, betete er es und dann trat er die Reise an

Der Hadith von Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf ihm:
[sahih Muslim/1139]

Ibn 'Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: "Der Gesandte Allahs, Allahs
Segen und Friede auf ihm, pflegte - wenn er sich auf einer Reise befand - zwei
Gebete zusammenzufassen: Das Mittagsgebet mit dem Nachmittagsgebet und das
Abendgebet mit dem Nachtgebet. [sahih al-Bukharyy] "

Die Zeitlänge für das kürzen

Wie lange du das gebet kürzen darfst, weiss ich nicht so genau, ich habe aber 2 ahaadith für dich

Ibn 'Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden,berichtete: "Der Prophet, Allahs Segen
und Friede auf ihm, hielt sich (auf einer Reise) neunzehn Tage lang auf und pflegte
während dessen das Gebet zu verkürzen. Demnach verkürzen wir auch das Gebet
für die Dauer von neunzehn Tagen, wenn wir uns auf einer Reise befinden. Wenn die
Reise aber diese Zeit überschreitet, so verrichten wir die vollen Gebete. [Sahih Al-Bucharyy Nr. 1080]

Der Hadith von Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm:
Wir ritten mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, von Medina
nach Mekka. Er verrichtete dabei immer nur zwei Rak`as, bis wir (nach Medina)
zurückkehrten. Ich sagte: Wie lange hat er sich in Mekka aufgehalten? Er erwiderte:
Zehn Tage.

http://www.ahlu-sunnah.com/threads/21476-gebet-auf-der-reise

Gruß Earnestos 

Ja aber wenn ich im auto sitze wie soll ich dann beten?

0

Salam alaikum,

dein Urlaub ist zwar vllt schon vorbei, aber fuer diejenigen die das hier lesen und die gleiche Frage haben...

ja deine Cousine hat Recht. Auf der Reise darf man die Gebete verkuerzen und zusammen beten, indem man-

Dhur und Asr mit nur 2 Rakah betet und wenn man will zusammen fasst, das heisst man kombiniert die beiden Gebete entweder in der Zeit von Asr oder in der Zeit von Dhur.

Das gleiche gilt fuer Maghreb und Isha, mit dem Unterschied, dass man Maghreb wie immer mit 3 Raka betet, aber Isha mit 2 Raka.

Du darfst die Gebete auf diese Art beten wenn du entweder mindestens 81 km von deinem staendigen Wohnort entfernt bist, oder nach Meinung anderer Gelehrter, wenn du das Gefuehl hast, dass du eine Reise machst, selbst wenn es weniger ist als 81 km und es sich um einen normalen Ausflug handelt. 

Dabei solltest du beachten, dass du die Gebete erst verkuerzen darfst, wenn du die Grenzen deiner Stadt oder deines Ortes verlassen hast. Man darf die Gebete nicht kuerzen, wenn man das Haus noch nicht verlassen hat. 

Was die Laenge anbelangt in der du die Gebete kuerzen darfst, so gibt es unterschiedliche Meinungen. Manche sagen 4 Tage plus Tag der Hin- und Rueckreise, also insgesamt 6 Tage. Wenn man laenger bleiben moechte, gilt man nicht mehr als Reisender und man muss selbst im Urlaub normal beten. Andere sagen insgesamt 17 Tage, 21 Tage wie bei Sahih Bukhari oder solange man sich ausserhalb seines staendigen Wohnort befindet, selbst wenn man fuer einen Monat, 6 Monate oder sogar laenger weg ist. Also liegt es bei dir welcher Meinung du folgst und wie lange und wann du die Gebete verkuerzen willst. Das liegt daran, dass es unterschiedliche Hadithe davon gibt, aber im Koran ist die Laenge nicht definiert.

Was die Frage mit dem Auto anbelangt, so kannst du auf einem Rastplatz beten. Bei Wudu kannst du auch nicht nur 24 Stunden lang ueber deine Socken streichen, sondern 48 Stunden lang, solange du auf der Reise bist. Das Freitagsgebet ist auf der Reise keine Pflicht inshallah.

Ich glaube das es auch ok ist wenn du im gedanken betest. Oder wenn du das so nicht möchtest dann sollen die halt 5 x anhalten und dich beten lassen. Ihr macht doch ehh pausen zwischen durch also dürfte eine Pause zum beten auch eine pause für die anderen sein um sich die Beine zu vertretten

als strenggläubiger muslim gehe zu fuß

Also alle farz Gebete werden zu 2 rak a außer Maghrib . Außerdem kannst du auch im Auto beten allerdings Holst du lieber das nach wenn du wieder auf dem Boden bist :)
Unser deen hat alhamdulullah für alles eine Lösung und immer eine Erleichterung:)

Ich habe keine Ahnung vom Islam, aber ihr macht doch bestimmt Pausen zum Essen und Pinkeln. Kannst Du die nicht nutzen? Sonst bitte Deine Familie um Pausen. Pausen sind auch wichtig für die Konzentration des Fahrers und damit sich keine Blutgerinsel bilden.

Ja stimmt so. Dieses 2 raka' gilt nur wenn du im Auto sitzt. Und bevor ihr losfährt, muss man auch 2 raka' "Reisegebet" verrichten. 

İch wünsche dir einen schönen Urlaub. Viel Spaß! 🌞

Soll ich also im sitzen beten? Keine ahnung wie echd ich kann mir das so gar nicht vorstellen. Was ist mit der rituellen waschung?

1
@FionaLeber

das was  suesstweet geschrieben hat, ist absolut FALSCH.

Diese 2 Raka gelten nicht nur fuer das Auto, lies mal meinen Beitrag durch. VOR dem Losfahren gibt es kein Reisegebet. Ausserdem darf man nur Sunnah im Auto beten, aber fuer Fard macht man Pause und man braucht die richtige Qibla zum beten, zumindestens muss man sich bemuehen die Qibla zu finden.  Loesche lieber mal deinen Beitrag, sonst lernen die Anderen etwas Falsches von dir.

Fiona- du kannst dir eine Fflasche Wasser mitnehmen, notfalls auch an einer Tankstelle kaufen oder du benuztt das Wc.

0

Ich hab auch keine Ahnung von Religion, aber reicht das nicht, wenn du einfach an deinen Gott denkst? Man muss sich ja net gleich immer ne Std in der Kirche oder Moschee oder sonst wo hinknien und 100x das Vater Unser aufsagen (also halt die islamische Fassung davon).. ich glaube auch nicht, dass man "falsch" beten kann.. 

Was möchtest Du wissen?