Wie soll ein Hase ohne Zähne essen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Puhh, also ich würde nie meinem Kaninchen Zähne rausnehmen lassen, ohne die Meinung eines zweiten Tierarztes zu hören!

Bitte, gehe zu einem anderen Tierarzt! Ob er recht hat oder nicht, wirst du dann sehen. Aber ganz ehrlich: Bei solchen heftigen Eingriffen würde ich nie auf die Meinung eines einzelnen Tierarztes vertrauen! Leider ist es so, dass viele Tierärzte gar keine Ahnung von Kaninchen haben, denn Kleintiere werden im Studium kaum behandelt - da muss sich der Tierarzt selber weiterbilden, und da das recht teuer ist, machen einige Tierärzte das nicht!

Schau mal hier in der Liste, ob ein Tierarzt in deiner Nähe dabei ist: http://www.sweetrabbits.de/tieraerzte.html

PS: In der Liste sind Tierärzte zusammengestellt, mit denen die User des Kaninchenforums www.sweetrabbits.de gute Erfahrungen gemacht haben ... es handelt sich dabei also um Tierärzte, die wirklich Erfahrung mit Kaninchen haben!

0

an einen 2 artzt hab ich auch schon gedacht ...

vielen dank das hat mir echt weiter geholfn weil ich hab sie erst seit einem jahr und er hat ihr jetzt fast jeden 2-3 tag einfach nur den eiter rausgekratzt und sonst nichts sogar ihr näschen ist jetzt schon total nass weils halt schon so zum teil raus kommt :'(

0
@xSamx

Melde dich doch mal bei dem oben genannten Forum an und stelle da deine Frage! Am besten machst du das sofort, weil so um die Zeit dollte einige User online sein .... Viele dort haben Kaninchen mit Zahnprobleme, und vielleicht kann dir da jemand weiterhelfen!

0

Also ich habe ein Kaninchen ohne Zähne und es funktieniert wirklich super er hat keine Probleme!

also...

Ich habe ihn aus einer Hasen - Not - Station. Ich habe ihn schon ohne Zähne bekommen, da aber seine hinteren Backenzähne auch eine sehr seltsam gewachsen sind (uneben... und ansonsten fast nicht vorhanden.) gehen wir davon aus, dass seine vorderen Zähne oben unten die Schneidezähne auch deswegen gezogen wurden. (Bitte nene es nicht herausreissen das hört sich so aggresiv an :D )

Seit er jetzt bei mir ist bekommt er alles so klein wie möglich. d.h. ich püriere seine Karotte oder den Apfel, die Birne Salat mache ich in kleine Stücke auch Gras mache ich kleiner...

(als Tipp nicht irgendwelche sachen Kochen es wird dan zwar weicher aber duch das Kochen kann das Futter an Nährstoffe verlieren... ansonten wird es auch nicht kleiner... also bitte pürieren!)

Da es ihm schwer fällt Heu zu fressen mache ich es auch immer kleiner. Er bekommt sonst Durfall wenn er zu wenig Heu frisst so meine Beobachtung. Ansonsten bekommt er ein extra Futter von meinem Tierarzt... wegen diesem Durchfall : Oxbow^^ da wenn er zu einseitig gefressen hat oder ihm durch das fehlende Heu fressen (ich kann ihn ja schlecht dazu zwingen ;) ) im Darm irgendwelche Bakterien dadurch fehlen, hat das extra Futter die Aufgebe ihm dabei zu Helfen... (Ich bin Kein Tierarzt also kann ich es nicht genau erklären :/)

Dieses Kraftfutter mische ich mit einzel Futter aus z.B dem Fressnapf: zerquetschte Erbsen getroknete Karotten, Äpfel, Bananen Haferflocken gleingemachte Maiswaffeln oder auch Krauter... solche man nennt sie Futter Taschen diese drücke ich zusammen und mische mein Kraftfutter mit allem was ich so für richtig halte selbst, dadurch habe ich eine guten Überblick was er so alles zu sich nimmt!

Tipp: Dieses Video kommt meiner Kraftfutter - Mischungs - Technik am nähsten : http://www.youtube.com/watch?v=fkW7tM--Amw

(und ja ich weis Kraftfutter usw ist umstritten und dieses Oxbow Futter vom Tierart auch... ich möchte hier keine Diskusion über Kraftfutter beginnen!)

also Kurz gesagt: zusammengefasst:

Dein Kaninchen wird nicht Verhungern, keine Zähne, das ist wirklich garnicht schlimm!

Dein Tierarzt wird schon wissen was für dein Kaninchen gut ist (eine zweit Meinung schadet denoch nie)

Ansonsten finde ich, wenn es wirklich sehr schlimm ist, garnicht so schlimm ihm seine Zähne zu entfernen... daduch erspart man ihm das lästige Zähne kürzen... aber wirklich nur wenn es sehr schlimm ist entfernen!

Dein Kaninchen kann genau wie meines auch ohne Zähne ein tolles langes Leben haben ;)

Mische dein Kraftfutter selber dadurch kannst du gut Kontrolieren was er genau frisst!

Das Frisch futter bitte auf keinen fall weg lassen! Püriere/ MIxe es. Nicht Kochen!

Du kannst Bananen, Äpfel, Karotten, Birnen einzeln Pürieren und in ein Näpfchen einfüllen oder essen zusammen mischen und zusammen Pürieren... alles ist Möglich.

Bedenke aber, das dieses pürierte Futter nicht so lange Haltbahr ist wie ein gewöhnlicher Apfel. Also nicht ewig lang im Stall liegen lassen! ;)

ich hoffe der Text hilft ;) LG

-die arme, bitte frag den tierarzt nach der besten lösung, und teile ihm- bitte deine sorge mit,

Der Tierarzt sollst du fragen. Nach meiner Meinung kann Hase nicht Grass oder Carrotten ohne Vorderzähne nicht essen ausser als klein geschnitten oder als gerieben.

Ich würde mal den Tierarzt wechseln!

Was möchtest Du wissen?