Wie sieht eine mündliche Nachprüfung aus( Mathe EF)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meistens muss man eine Aufgabe (oder mehrere) vorlösen - entweder an der Tafel oder einfach auf einem Blatt Papier. Dabei musst du auch erklären können, wieso du etwas so machst, wie du es gerade machst, also nicht einfach auswendig gelernte Schritte runterbeten. Es könnte auch sein, dass allgemeine Fragen gestellt werden (bei Stochastik z.B. welche verschiedenen Zieh-Formen es bei Urnen gibt oder so). In der Regel möchte der Lehrer aber einfach sehen, wie du mit Matheaufgaben umgehst. Wenn's im schriftlichen Teil gut geklappt hat, wirst du das auch morgen gut schaffen. Viel Erfolg!

Bei mir war es so das ich vor drei Lehrern saß und musste die Aufgaben an der Tafel lösen die sie mir gegeben hab

Was möchtest Du wissen?