Wie sieht ein Graph mit Modulo aus?

 - (Computer, Schule, Mathe)

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Nein, bei f(13) gibt's kein Wert mehr in dem Graphen! 100%
Ja, deine Vermutung ist richtig! 0%
Komplett anders 0%

2 Antworten

Nun ja, an sich würde man keine 13 hier einsetzen. Zumindest nicht die 13, die Element der ganzen Zahlen ist. Die Gruppe Z_13 enthält ja sogenannte Äquivalenzklassen. Eine Klasse schreibt man üblicherweise mit [...]. Also z.B. Sowas wie [0], [1],...,[12]. Als nächstes käme dann [13] und dafür gilt [13]=[0]. Also wenn du deine 13 da in der Frage als die Äquivalenzklasse [13] auffasst, dann kann man das so machen. Die 13 darf aber nicht die 13 aus den ganzen Zahlen sein, weil sonst geht die Funktion von Z nach Z_13. Ich würde sowas aber nicht schreiben, wenn eher [13] einsetzen, dann ist klar, was gemeint ist.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Theoretische Physik und Mathematik

13=0, somit ist f(13)=f(0).

Was möchtest Du wissen?