Wie schwer ist Lehramt Studium für Englisch und Informatik?

5 Antworten

Ich kann Dir nur sagen, dass es bei Informatik schon gut ist, wenn man mathematisch talentiert ist und auch schon etwas Erfahrung in Programmierung hat. Klar, man lernt im Informatik Studium am Anfang die Grundlagen, aber dann zieht es doch sehr sehr kräftig an und man kommt eventuell plötzlich nicht mehr klar. Gerade Menschen, die sich mit Informatik schwer tun, sollten das bedenken. Zumindest ist das beim normalen Informatik- / Ingenieurstudium so. Bei Lehramt kann es natürlich leichter sein, aber die Grundlagen werden die gleichen sein.

Ich sehe dann bei Dir vermutlich eher den sprach-, gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt. Studier am besten Englisch und Geografie auf Lehramt. Wie schwer das dann wird kannst Du Dir auch selbst aussuchen. Grundschullehramt (A12 Besoldung) z.B. ist weniger anspruchsvoll als SEK2-Lehramt (A13 Besoldung). Dafür haben Grundschullehrer, wie ich finde, eine viel höhere Erziehungsbelastung und -verantwortung als z.B. Gymnasiallehrer. Die unterschiedliche Bezahlung halte ich deshalb für fragwürdig.

Was Du auch noch bedenken solltest ist, dass heute lange nicht mehr jeder Lehrer verbeamtet wird. Und da hast Du als angestellter Lehrer gut und gerne 400-500 Euro Netto weniger als ein Beamter. Momentan gibt es in diesem Berufsfeld viel Ungerechtigkeit. Aber bei anderen ist es ja auch so: siehe Deutsche Post und DHL..

Zusätzlich hängt das einfach gaanz enorm von der Uni ab. Ein Kumpel hat ein Lehramt über die TU München gemacht, das war so schwer, das hat fast meinen Bachelor im Hauptfach umfasst.. und andere Lehramtstudenten mit gleichen Fächern an anderer Uni müssen manchmal nur den kleinen Finger rühren..

Fast jede Uni hat eine Facebook-Gruppe von den Lehrämtern.. trete da mal bei und frag da nach.

Das isr Typ abhängig. Was dem einen total leicht fällt, ist für den anderen unmachbar. Probier dich aus und schau ob es das richtige für dich ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was erhoffst du dir für eine Antwort?

Wenn ich sage, dass das total leicht ist und du dich dann anmeldest und feststellst, dass das total schwer ist ists doch blöd gelaufen.

Das empfindet jeder anders. Es kommt drauf an, wie du dich in diesen Fächern auskennst und wie bereitwillig du zum lernen bist.

Wenn du in Englisch 2 stehst, wird das schon mal easy. Informatik ist einfach mit Fleiß verbunden.

Beim Lehramt isses mathetechnisch nicht so hart wie bei den echten informatikern.

Was möchtest Du wissen?