Wie schreibt man eine Horrorgeschichte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eigentlich entscheiden sich Horror/-Grusel Geschichten nicht sehr von normalen Geschichten. Deshalb muss man auch auf die Struktur achten (Einleitung , Hauptteil ,Schluss) Ambesten du baust ein Spannungsbogen auf. Und die meisten denken bestimmt die besten Horror/- Grusel Geschichten sind mit Geistern , Vampiren, Hexen u.s.w - Nein , falsch gedacht man kann auch aus Alltäglichen Sachen eine tolle Geschichte herzaubern. Naja natürlich nur wenn man es auch gruselig beschreibt ;) Ambesten du wählst Orte wie :Friedhof, Tunneln und alten Schlössern oder Orte des Alltags wie Schulen, Freibädern oder Feldern. Alles ist möglich! Aber wie du schon weißt die meisten Grusel/- Horror Geschichten sind Abends /Nachts wenn es ganz dunkel ist. Um die Zuhörer richtig in Stimmung zubringen musst du alles sehr egnau beschreiben ! Z.b wie fühlt sich die Person ? Wie sieht es dort aus ? Was passiert ? Was denkt die Person sich ? Und eine unheimliche Atmosphäre macht es noch viel spannender. Lg ♥

Schreib darüber, wovor du dich am meisten fürchtest, wenn du zum Beispiel nachts alleine zu hause bist. Irgendwelche Geräusche die du hören könntest oder sonstiges Oder das schlimmste was passieren könnte wenn du irgendwo bist, so campen gehst oder mit freunden in einem Ferienhaus wohnst :D Da kann man seine ganze Kreativität raus lassen

Man nehme die Horror-Grundstrucktur..... 5 Jugendliche, meist 2 Mädels und 3 Kerle fahren irgendwo durch die Einsamkeit. Dann haben sie eine Panne oder kommen vom Weg ab.... und los gehts ;-)

Wenn du eine Geschichte schreiben willst, solltest du sie schon in etwas im Kopf haben, also du solltest wissen, wovon sie handelt. Hier jetzt nach Ideen zu fragen, macht doch keinen Sinn.

Was möchtest Du wissen?