Wie schreibe ich ein Motivationsschreiben

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab mal einen geschrieben für die Belegschaft:

 

Mut zum Optimismus

 

 

Empirische Daten belegen den engen Zusammenhang zwischen Optimismus und wirtschaftlichen Wachstum. Hierbei ist bemerkenswert, dass zuerst der Optimismus kommt und dann das Wachstum:

Eine verbreitete positive oder negative Grundstimmung verstärkt oder schwächt objektiv bestehende wirtschaftlich-technische Möglichkeiten.

 

Wenn wir die gegenwärtig vorherrschenden Tendenzen in der Publizistik betrachten, dann finden wir nur selten Quellen für Optimismus aber häufig für rabenschwarzen Pessimismus. Ich meine, wir sollten diesen destruktiven Pessimismus überwinden, und wieder an die Kraft zur Lösung der anstehenden Schwierigkeiten glauben.

 

Hierfür gibt es gute Gründe:

Weshalb sollten wir nach unseren erstaunlichen Leistungen in der Vergangenheit nicht auch imstande sein, die Schwierigkeiten der Zukunft zu meistern.

 

Unser Wohlstand braucht vor allem einen geistigen Nährboden, der bestimmt ist durch die Freiheitlichkeit des Zusammenlebens, durch gegenseitiges Vertrauen und durch Optimismus.

Also im prinzip geht es darum:

Ich bräuche einen Motivationsbrief zum Bachelorstudium für den Studiengang Sport mit spezialiserung Leistungs- und Wettkampfsport max. 2 A4 Seiten.

Vielleicht hat einer von euch so etwas schonmal geschrieben - ich würde mich auch über ein Musterschreiben freuen.

Danke

LG

Bei Motivationsschreiben kannst du dir generell ein paar Fragen im Vorfeld stellen, die du dann im Schreiben beantwortest:

Warum will ich das machen?

Was interessiert mich an der Stelle?

Was kann ich dabei besonders gut?

Welche Erfahrungen oder Referenzen habe ich, die mich für die Stelle qualifizieren?

Was macht mich für die Stelle besonders?

Gefühlschaos, Beziehung?

Also ich (m,15) habe vor einer Woche angefangen, wieder mit meiner ex zu schreiben, da sie mich in der Schule immer anguckt, und ich das Gefühl hatte, dass sie in mich ist, und ich evtl. auch, durch das Schreiben wollte ich raus bekommen, ob ich vllt. Wirklich in sie bin. Wir haben dann geschrieben , und heute morgen bin ich aufgewacht und mein erster Gedanke war, ich will noch keine Freundin, ich bin noch zu jung, aber wir treffen uns morgen zu viert, das haben wir früher schonmal gemacht. Ich weiß ja auch nicht ob sie in mich ist oder nicht, aber ich möchte jetzt nicht unbedingt aufhören zu schreiben, weil ich sie ( falls sie in mich ist) nicht verletzen möchte, aber ich will auch keine Beziehung, obwohl ich mir nicht 100% sicher bin.

Wäre es verarschen, wenn ich weiter ein bisschen mit ihr schreibe?

...zur Frage

Motivationsschreiben Bachelorstudiengang Gesundheitspsychologie. Darf ich das reinschreiben?

Ich schreibe gerade mein erstes Motivationsschreiben und da ich dieses Studium wirklich gerne machen möchte, will ich natürlich Fehler möglichst meiden.

Wie oben benannt bewerbe ich mich für Gesundheitspsychologie. Ich weiß, dass man im Motivationsschreiben neben "Warum diese Hochschule?" auch die Frage "Weshalb dieser Studiengang?" beantworten muss.

Ich wollte dazuschreiben, wann mein Interesse geweckt wurde, dass war bei mir etwa mit 14/15, jedoch nicht durch schulische Aspekte sondern durch eine Essstörung.

Ist es angebracht sowas in den Text mit einzubauen? Umschrieben natürlich. Ansonsten weiss ich nämlich nicht, wie ich erklären soll, weshalb mein Interesse für diesen Bereich so anstieg.

Und falls ja, habt ihr vielleicht Tips, wie man das "schön" formulieren kann?

...zur Frage

Fanfiction Klischees umgehen?

Hallo! Ich schreibe eine Fanfiction aber habe mich noch nicht entschieden wie das Aussehen einiger meiner selbst erfunden Charaktere sein soll. Ich weiß aus eigener Erfahrung das es viele Klischees in diesem Bereich gibt.

Da wollte ich euch bitten mir einpaar Klischees im Bereich "Aussehen der Hauptcharaktere", aufzuzählen, damit ich diese in meiner Geschichte umgehen kann.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was erwarte ich von Autoritätspersonen?

Hallo,

ich schreibe am Mittwoch eine Ethik-Probe. Ich bräuchte paar Beispiele, wo ich Unterstützung haben möchte von Trainer/Partner/Freunde und Ausbilder im Beruf. Und wo die Grenzen liegen. Ich weiß, ich muss meine Meinung hinschreiben, aber ich habe überhaupt keine in meinem Kopf. Bitte helft mir! Vielen Dank! :)

...zur Frage

Bräuchte Hilfe beim bewerben?

Hi,
momentan bin ich dabei, mich wieder zu bewerben. Dabei sind 2 Probleme/Fragen aufgetreten.
Problem 1: Ich werde eine neue Ausbildung machen, das heißt aber auch das ich in einen komplett neuen Bereich gehe (von Koch zu Werkzeugmechaniker). Es heißt zwar immer, das man die aktuellsten Zeugnisse beilegen soll, gilt das dann auch für das der Berufsschule?
Problem 2: Vorher war ich noch in der BOS (Berufsoberschule), musste diese dann aber durch einen Klinikaufenthalt abbrechen, da mir sämtliche Noten fehlten. Ich weiß zwar das man das alles im Bewerbungsgespräch aufklären kann, aber wie schreibe ich das am besten in meinen Lebenslauf rein?
Wäre schön wenn mir jemand da kurz helfen kann, danke!

...zur Frage

Welche Bewerbungsunterlagen im Vorstellungsgepräch?

Ich habe mich zur Hausaufgabenbetreuung/Nachhilfe bei einer Schule beworben. Ich habe da nun Ende der Woche ein Vorstellungsgespräch und soll meine Bewerbungsunterlagen mitbringen.

Bisher habe ich dort nur ein Online-Bewerbungsformular ausgefüllt, in dem einige Fragen zu meinem Lebenslauf vorkamen.

Soll ich einfach alles zum Vorstellungsgespräch mitnehmen? Motivationsschreiben, obwohl ich persönlich dort bin? Ansonsten Lebenslauf, und Abizeugnis?

Ich studiere Lehramt, was auch die Studienrichtung ist, die die dort suchen, weil es eben mit meinem zukünftigen Beruf zu tun haben wird. Brauchen die dann auch meine Studienverlaufsbescheinigungen, sprich Noten und bestandene/nicht bestandene Prüfungen im Studium?

Außerdem, wie bringe ich mein Auslandssemester in das Motivationsschreiben ein? Es geht in dem Beruf schon viel um Englisch auch im Nachhilfe-Bereich. Sollte ich den Auslandsaufenthalt noch einmal im Motivationsschreiben erwähnen? Ich weiß halt nicht genau, was ich dazu schreiben soll.

Es hat meine Sprachkenntnisse nicht wirklich verbessert, da diese (ohne arrogant klingen zu wollen) schon vorher auf einem ziemlich hohen Niveau waren. Schreibe ich dann etwas wie "persönliche Weiterentwicklung und Ausbau der Sprachkenntnisse" oder so? Wie würdet ihr das machen?

Und brauche ich auch Sprachzertifikate oder so, obwohl ich Englisch studiere? Ich habe damals in der Schule diese Cambridge Prüfung abgelegt, ist das noch relevant oder schon zu lange her? Mein Sprachniveau hat sich seitdem eben auch verbessert..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?