Wie schnell wirkt Gift?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das stärkste bekannte Gift ist Botulinumtoxin (Botox), welches unter anderem in verdorbenen Fleisch- und Fischkonserven oder in Käse vorkommen kann. Die Giftwirkung dieser Eiweißstoffe beruht auf der Hemmung der Signalübertragung von Nervenzellen, die neben Muskelschwäche auch zu Störungen des Vegetativen Nervensystems bis zum Stillstand der Lungenfunktion führt. Das Botulinumtoxin stellt eines der stärksten bekannten Gifte dar.

Also 3 gramm Heroin auf einmal,machen den grössten Junkie platt.Die frage ist nur,ob es so grosse Spritzen gibt. Glaub nicht jeden Müll aus Filmen.Im grunde kannst du eine Spritze mit Domestos aufziehen.Wenn es nicht geklappt hat,merkst du,wenn du sabbernd in irgendeiner Psychiatrischen Einrichtung aufwachst.

Das kommt auf die Art des Giftes an, denn es gibt unglaublich viele Arten.

Ein Biss einer ägyptischen Natter soll dem Menschen (hab ich gehört) z. B. sehr schnell den Tot bringen (innerhalb von Minuten).

Das Gift allerdings innerhalb von Sekundenbruchteilen wirkt, glaube ich eher weniger, da Gift ersteinmal durch die Blutbahnen des Körpers transportiert werden muss, und allein das dauert schon ein bisschen. Und bis das Gift seine volle Wirkung entfaltet hat, vergehen da schon gern ein paar Minuten, je nach Art des Giftes, natürlich.

Natürlich gibt es starke Anästhetika. Hier kommt es immer auf die Menge an. Z.B. können Betäubungsspritzen bei einem Elefanten oder einem Nashorn für einen tiefen Schlaf sorgen. Die Konzentration wäre aber für einen Menschen tödlich.

Wenn du aber eh davon abhängig bist,darfst du das so nicht rechnen.

0

wenn man es intravenös spritzt, natürlich! ich meine das geht ja sofort in den blutkreislauf und wenn man dann noch ein gift nimmt, das sowieso schon schnell wirkt, dann geht das eben seeehhhhr schnell ^^

Was möchtest Du wissen?