Wie schnell fahren die Radfahrer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dies kann man auch schnell selber ausrechnen:
Etappe 1 von: Mont-Saint-Michel / Utah Beach Sainte-Marie-du-Mont sind      188km. Mark Cavendish's Zeit war 04h 13min.

13min/60min(1h) = 0.217h
4h+0.217h=4.217h
188km/4.217h=44.58Km/H

Das ist die Durchschnittsgeschwindkeit des Schnellsten im Feld der ersten Etappe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brummelbaer007
05.07.2016, 09:17

Das stimmt, so kann man's ausrechnen. Wobei die angeführte Etappe eine Sprintetappe ist. Da kann man dann noch Beispiele für flache Einzelzeitfahren, Bergetappen etc anbringen. Bei Einzelzeitfahren, flach über 30-50km, fahren die Fahrer schon mal um die 50km/h im Schnitt. Bei Bergetappen sind es oft nur 33/34km/h...

0

Das ist ja heute sehr einfach, die Geschwindigkeiten werden ja oft unten eingeblendet.

Bergab können sie auch mal gut über 100km/h schnell werden, was bei einem Sturz natürlich weniger lustig ist und bergauf fahren sie dort noch 20 Sachen, wo ein Ottonormalfahrer schon froh ist, wenn er überhaupt raufkommt, ohne absteigen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst immer die Durchschnittsgeschwindigkeit (die liegt bei den Profis um die 45kmh)nehmen,denn so pauschal kannst du das nicht sagen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis 60kmh je nach Steigung oder Gefälle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?