Wie schließt man einen 3/4 Zoll Verteiler dichtend an ein Eckventil an?

1 Antwort

Also es gibt verschiedene Arten der Dichtung. Wenn die Anschlüsse gerade Stirnflächen haben, dann sollte eine Flachdichtung aus Gummi eigentlich alles dicht bekommen. Ansonsten bleibt nur die Dichtung im Gewinde. Mit Teflonband sollte das in jedem Falle Funktionieren, man darf die Gewinde aber nicht mit Titanenkräften miteinander verschrauben, denn sonst kann das Dichtband zerreissen, aber bei normalem Festziehen sollte eigentlich nichts passieren. Ich kann mir nur vorstellen, (da die Dichtung mit Teflon nicht funktioniert hat) dass entweder die Gewinde nicht identisch sind, oder es vielleicht einen Fertigungsfehler in einem der Teile gibt. Gibt es beim Einschrauben einen harten Punkt an dem nichts mehr geht oder wird es einfach nur immer schwerer weiter zu schrauben? Wie auch beim Teflonband kann natürlich die Dichtung aus Gummi auch zerstört werden, wenn man zu fest schraubt.

Danke für die schnelle Antwort! Habe den Verteiler nur handfest angezogen - so macht man es ja bei normalen WaMa-Zuläufen auch. Es gab keinen Punkt, an dem es nicht mehr weiter ging, sondern wurde langsam schwerer. Habe nun aus Spaß mal eine Dichtung eines neueren Zulaufschlauchs verwendet, der zu kurz ist und siehe da: der Verteiler ist dicht am Eckventil. Entweder war es ein Glückstreffer oder die Dicke der Gummidichtung hat den Fehler behoben. Habe nun das gleiche Problem an beiden Zulaufanschlüssen, bekomme sie nicht dicht an den Verteiler. Die Dichtungen aus meinem heute besorgten Kästchen wollen alle nicht so wie ich. Vielleicht sollte ich mal den Baumarkt wechseln...

Achso!!?? Ist es ein Problem, dass die Schläuche zur Seite und nicht nach unten ab gehen?

0
@Mapi90

Die Schläuche im Zulauf können aus allen Richtungen montiert werden.

0
@Mapi90

Ne die Richtung der Schläuche sollte, dürfte nie problematisch sein. Ich denke es sind verschiedene Dichtungsverfahren der einzelnen Anschlüsse, also Plandichtend vs. "im Gewinde dichtend". Im Baumarkt gibts da leider kein Standardisiertes "Anwenderprinzip". Passen die Dichtungen auch sauber in das Innengewinde? Also liegen die auch flach hinten an?

0
@Maisbaer78

Habe nun erstmal auf den Verteiler verzichtet, nur ein Gerät angeschlossen und rausgefunden, dass es an den Baumarktdichtungen liegt. Diese sind nämlich zu dünn. Mit den beiden Dichtungen, die ich aus einem höherwertigen Zulaufschlauch habe, klappt alles und ich muss nun also noch 3 Dichtungen bestellen, um die am zweiten Zulaufschlauch und zwischen Eckventil und Verteiler zu setzen. Mit Teflon kann man solche Verteiler also nicht ans Eckventil bekommen.

Kann da jemand noch einen Hersteller für eine richtig gute Dichtung empfehlen? Werde nicht nochmal in den Baumarkt fahren.

0
@Mapi90

Hab meine Dichtungen immer selbst ausgeschnitten :) Ja eventuell hast du es in dem Falle mit Teflonband noch schlimmer gemacht, da du das Gewinde dann nicht so weit einschrauben konntest. Allerdings hatte ich den Fall mit zu dünnen Dichtungen noch nie. Ich wüsste nichtmal einen Hersteller für Dichtungen ...0o... Wenn es Scheibendichtungen sind, kannst du auch 2 übereinander "stapeln" ist jetzt nicht der Königsweg, aber geht auch manchmal. Wahrscheinlich zieht es da aber einem Vertreter für Hausratsversicherungen die Nackenhaut krauss.

0

Im Toplader (von oben zu füllende Waschmaschine) Dichtungen reinigen?

Den oberen Dichtungsrand (über der Trommel) rundherum am Maschinengehäuse bekomme ich nicht richtig sauber. Gibt es ein gutes Hilfsmittel? Maschinenreiniger hat leider an der Dichtung nichts gebracht. Rundherum abwaschen leider auch nicht.

...zur Frage

Küche anschließen - Welche Schläuche brauche ich zum Verlängern?

Hallo.

Ich möchte meine Küche anschließen, muss aber Platzbedingt die Schläuche für Spüle und Geschirrspüler verlängern. Waschmaschine und Trockner muss mit in die Küche, da im Bad keine Anschlüsse vorhanden sind.

Diese Schläuche brauche ich:

-1m Abwasser Schlauch Spüle (vom Siphon-Schlauch in das Abwasserrohr der Wand)

-1m Abwasser Geschirrspüler (Vom Geschirrspülerschlauch in Siphon-Anschluss)

-2m Zulauf Geschirrspüler (Von Eckventil in Geschirrspülerschlauch)

-1m Zulauf Amatur Warm & Kalt (Von Eckventil in vorhandenen Edelstahl-Flexschlauch)

Gibt es diese Schläuche alle als Verlängerung - Oder muss ich z.B. den kompletten Schlauch vom Geschirrspüler am Gerät tauschen?

Links zu Artikeln wären noch besser - Wohne auf dem Land und der nächste gescheite Baumarkt ist 60km entfernt (Aktuell kein KFZ).

...zur Frage

Hilfe Wasser läuft obwohl der Haupthahn abgedreht ist. Woran liegt das?

Hallo,

wir haben vor paar Tage unser Eckventil getauscht, weil wir kein Kombi Eckventil hatten. Allerdings habe ich bei dem kauf vom kombi Eckventil nicht drauf geachtet, das kein platz ist für ein Y Stück damit ich Waschmaschine und Spülmaschine anschließen kann. Dann haben wir mit einer Hahnverlängerung das Y Stück dran bekommen aber wir bekommen es nicht ganz dicht (trotz Teflonband). Es hat minimal getropft und die Maschinen liefen auch. Weil aber der Hahn für die Geräte nicht mehr zu gedreht werden kann, weil die Hahnverlängerung das verhindert und ich es gerne ganz dicht haben möchte. Habe ich ein neues Eckventil bestellt und wir haben den Haupthahn vom Wasser abgestellt, um es zu tauschen. Aus dem Wasserhahn kommt auch kein Wasser mehr aber als wir den Spühlmaschinenschlauch abgedreht haben, fing es aus der Öffnung an zu laufen aber richtig. Nach 2 vollen Eimern kam noch genau so stark das Wasser und wir haben den Schlauch wieder dran gedreht. Woher kommt jetzt das ganze Wasser? Aus der Waschmaschine? Oder doch aus der Leitung? Obwohl ja nichts aus dem Wasserhahn mehr kommt..

Sorry für den langen Text und Danke schon mal für Antworten.

...zur Frage

Geschirrspülmaschine pumpt nicht richtig ab?

Hallo,

Ich hab mir gestern eine Geschirrspülmaschine gekauft. Nach dem Aufbauen und Anschließen habe ich sie einmal Durchlaufen lassen. Danach stand noch Wasser in der Maschine und eine Fehlermeldung wurde angezeigt, dass nicht ordentlich abgepumpt wird.

Daraufhin also Zulauf und Ablauf überprüft, und nochmal versucht, dieses Mal ein Programm mit weniger Wasserverbrauch - dabei wurde alles ordnungsgemäß abgepumpt.

Heute dann nochmal ein Programm durchlaufen lassen mit mehr Verbrauch - und wieder trat das Problem auf, Wasser in der Maschine und im Schlauch.

Zu- und Ablauf sind dicht, es tritt kein Wasser aus. Die größte Menge wird auch richtig abgepumpt, nur bleibt immer eine gewisse Menge in der Maschine und im ca. 3m langen Ablaufschlauch.

Ich hoffe mir kann da jalemand weiterhelfen, danke im Vorraum :)

...zur Frage

Spülmaschine und Waschmaschine anschließen zusätzlicher Verteiler?

Hallo kann mir einer sagen ob es mit dem zusätzlichen Hahn, den ich oben angeschlossen habe, funktioniert oben die Spülmaschine und unten bei dem festen Hahn der die Waschmaschine anzuschließen? Natürlich wird auch noch ein Spülbecken angeschlossen.

...zur Frage

Indesit Waschschmaschine Metallspiralenring bei Dichtung lose

Ich wollte den Gummi bei der Öffnung bei meiner Waschmaschine reinigen und dabei ist so ein Metallspiralenring rausgekommen. Ich weiss nicht mehr wo der drinnen war, geschweige denn wie ich das Ding wieder reinbekomm. Ich weiss auch nicht wie der Gummi richtig reingehoert damit die Waschmaschine auch wirklich dicht ist. Kann mir jemand weiterhelfen? Ist die Waschmaschine kaputt? Kann ich das selbst herrichten oder brauche ich einen Techniker? Bitte um eure Hilfe!!!! Vielen Dank!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?