Wie schlägt man einen Steigbügel um?

4 Antworten

Das ist eigentlich ganz einfach: du ziehst die Gurtstramme, wo die Löcher drin sind, erstmal heraus. Die Schnalle wird in kein Loch gesteckt. Du entfernst die Gurtstramme aus der Schnalle und der Gurt wo die Schnalle befestigt ist umwickelst du einfach um den Steigbügel :D 

Hoffe du verstehst es so :p 

LG

Ok, danke. Werd ich nächste Woche mal ausprobieren.

1

Schnalle aufmachen 

Das ende mit der schnalle vorne oben um den Bügel drehen ( zum Pferd hin und wiecer zu dir)

Schnalle schließen 

Schnalle wieder normal hochschieben bis zur Öse, wo der Riemen eingehängt ist.

Danke.

0

Liebe Carolina Ich habe das immer so gemacht: 1. Den Gurt festhalten 2.Den Steigbügel bis zum Sattel hochziehen 3. Den Gurt so oft durch den Steigbügel ziehen(Also umschlagen ) wie es geht und dann sollte es eigentlich halten. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen Lg

Danke! :)

0

Was sind die besten Steigbügel?

Hallo ihr Lieben😊
Leider habe ich im Moment Knieschmerzen beim Reiten. Ich habe nun ein Termin beim Physio, beschäftige mich jedoch nun mit dem Thema Steigbügel. Da ich nun neue Steigbügel suche, wollte ich euch um Berichte bitten.
Ich liebäugele mit Freejump, Lorenzini, Sprenger oder Jin Stirrup.
Ich freue mich über jede Hilfe! 😊

...zur Frage

Gibt es einen Sattel ohne Steigbügel?

...zur Frage

Unterschied zu normalen Steigbügel und "Fillis Steigbügel?

Wo genau ist denn der Unterschied zwischen normalen Steigbügel am Sattel und "Fillis Steigbügel"? Für mich sehen die gleich aus.

...zur Frage

wie schlägt man die steigbügel um?

hey wie schlägt man die steigbügel um bzw. hoch, hat jemand eine anleitung für mich? danke

...zur Frage

Knieschmerzen - andere Steigbügel?

Huhu..!

Ich habe in letzter Zeit häufiger Knieschmerzen bzw. es zieht im Grunde vom Rücken zur Hüfte durchs Knie und bis in den Knöchel.. sind keine extrem starken Schmerzen, dass ich es nicht aushalte, aber es tut schon weh.

Vorallem wenn ich meinen Isi reite. Bei meinem Großen ist es eigentlich nur, wenn ich sehr lange im Springsattel Schritt ausreite, quasi die ganze Zeit in einer Position bin.

Habe mir natürlich Gedanken gemacht woran das liegen könnte... vielleicht sind es ja die Steigbügel? Habe ganz normale Edelstahlbügel mit denen ich eigentlich immer zufrieden war... Jetzt habe ich auch schon öfter gelesen, dass die Sprenger Bow Balance Steigbügel ganz gut sein sollen, da diese leicht mitfedern sollen und somit die Knieschmerzen nicht mehr so schlimm sein sollen...

Hat da jemand Erfahrung mit denen? Vielleicht auch jemand der Knieprobleme o.ä. hat?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?