Wie schaft man es, dass der Sattel nicht verrutscht beim aufsteigen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oh, das Problem kenne ich gut. Ich habe immernoch schi...ss beim Aufsteigen, weil mir das mehrmals passiert ist. Ich bin eh nicht sonderlich geschickt und ich brauchte immer jemanden, der auf der anderen Seite den Steigbügel hielt. Nun bin ich seit ein paar Tagen dabei, anders herum aufzusteigen. Selbstverständlich mit Aufstieghilfe, weil das ja viel besser für den Pferderücken und auch für mich ist. :-). Also mein Popo ist neben dem Popo des Pferdes, ich nehme die Mähne und Zügel in die linke Hand, meine rechte Hand ruht ungefähr in der mitte des Sattels und ich versuche mich mit Hilfe der Arme ein Stück hochzudrücken. Somit fixierst Du den Sattel ein wenig auf dem Rücken. Das linke Bein strecke ich dann durch und ich beuge mich ein wenig mit den Bauch auf den Sattel. In dieser Position rutscht nichts. Dann schwinge ich mein rechtes Bein über den Efter und sitze. Vorher bin ich anders herum aufgestiegen, also Po in Kopfrichtung des Pferdes um den Schwung mitzunehmen. Wichtig ist wirklich das nachgurten, gerade bei einem Pferd mit wenig Widerrist.

Herzlichen DAnk für´s Sternchen....Ich hoffe, es klappt bei Dir auch ;-)

0

In dem du mit einer aufstiegshilfe aufsteigst ist auch wesentlich schonender für ein pferd oder wenn noch andere dabei sind dich einer hoch wirft. Und wenn keins von beidem in frage kommt wird das recht schwer.

Benute eine Aufstiegshilfe! Ist für deinen Rücken besser, für den Sattel und vor allem für den Rücken deines Pferdes!

Du musst deine Sportlichkeit nicht durchs Aufsteigen beweisen, sondern durch geschicktes Reiten. Ich steige schon seit vielen Jahren nur noch von meiner Bank (Halle) oder der Treppe (Reitplatz) aus auf. Meine Reitschüler müssen es ebenso machen.

Sattel minimal zu weit - welches Pad?

Hi, mein Röösli Pilatus wurde meinem 6jährigen vorne etwas zu eng, darauf hin habe ich ihn neu polstern und vorne etwas weiter machen lassen. Seit dem ist er aber fast ein bisschen zu weit, dh der Sattel rutscht gerne ein bisschen, bestimmte Schabracken rutschen auch ein bisschen nach hinten beim Reiten, total lästig. Es ist jetzt nicht extrem, aber eben nicht perfekt. Da mein Pferd aber sicher noch zulegen wird, würde ich ihn ungern wieder enger machen lassen und überlege mir in der Übergangszeit mit einem Pad zu helfen. Jetzt gibt es da diese Lammfellpads und extra solche Anti-rutsch Pads. Ich tendiere eher zu einem Lammfell, habe aber nicht so die Erfahrung allgemein mit Pads und wollte fragen, was ihr bevorzugen würdet? Danke und LG LINIBINI

...zur Frage

Sattel rutscht beim aufsteigen :(

Hallo... Naja ich habe das problem, beim aufsteigen kommt mir der Sattel entgegen. der Sattel müsste eig. schon passen, der rutscht ja sonst auch nicht, halt nur beim aufsteigen. Ich bin allerdings auch nicht unbedingt ein Fliegengewicht... Hat jemand vielleicht einen Tipp, wie ich besser hoch kommen könnte? Wenn es geht, auch ohne aufsteighilfe.

Vielen danke schon mal für eure Antworten :)

...zur Frage

Trense oder Halfter für Kinder?

Guten Abend!
Bei uns im Dorf gibt es zwei Ponys. Beide ganz kinderfreundlich. Der Besitzer hat einen 8 jährigem Sohn und ich eine 3 jährige Tochter die auf die Ponys wollen.
Nun habe ich heute schon Halfter und Strick, Putzzeug und Helm für meine besorgt.
Also erst mal muss ich die beiden an das führen gewöhnen. Zur Zeit machen sie nur einen Schritt wenn ich mit Leckereien Locke. Kinder auf dem Rücken ist für sie auch okay. Und ich weiß, dass das ein langer Weg ist, bis die Kinder frei reiten.
Jetzt ist aber meine Frage, sollte ich die beiden gleich an eine Trense gewöhnen, oder braucht es das bei Kindern nicht zwangsläufig. Ich mein, die nächste Zeit sollen dir Kinder nur auf dem Pferd sitzen und ein Gefühl für Ihre Körperhaltung und das Pferd bekommen.
Und einen Sattel haben wir auch noch nicht. Die Kinder saßen bisher ohne Sattel drauf.
Wo Messe ich genau den Umfang für den Sattel? Mitte Bauch, also an der dicksten Stelle oder eher vorne?

...zur Frage

Wie auf einem Baumlosen (Fell-)Sattel aufsteigen?

Hi,
Hab gehört man muss da einiges beachten, gibt’s da tipps?
Lg

...zur Frage

habe angst vorm austeigen dass der sattel rutscht!

hali hallo!

ich habe angst vorm aufsteigen dass der sattel runter rutscht wie kann ich was dagegen machen? lg lenawandi1998

...zur Frage

Keilkissen verrutscht unter dem Sattel

Hallo liebe Reiter,

ich habe auf meinem Pferd einen gut passenden Sattel, mit Keilkissen passt er optimal. Leider verrutscht das Keilkissen immer beim Reiten...

Habt ihr Tipps, was ich machen kann, dass es nicht mehr verrutscht?

Ich habe schonmal ein Anti-Rutsch-Pad noch zwischen Pferd und Keilkissen gelegt, das hilft auch nicht...

Gibt es irgendwelche Tricks um das verrutschen zu verhindern?

Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?