Wie schafft man die Oberstufe bzw. das Abitur? :(

10 Antworten

lol, nein,nur weil man abitur hat, hat man nicht automatisch immer gute noten überall. man muss halt einen gewisen durchschnitt erreichen,um es zu schaffen aber eigentlich ist das nicht schwer. hab im matheabi nur 3 punkte geschrieben in der prüfung, aber auch das macht nicht unbedingt was aus, weil eben die 12. und 13.klasse bei uns damals eben auch jeweils ein drittel gezählt haben. wenn du also einigermassen durch deine schuljahre kommst,wirst auch das abitur packen

Also ich bin gerde in der 12. Klasse und ich muss sagen meine Noten sind noch besser geworden. Ich lern kaum noch, mach fast keine Hausaufgaben und bin auch sonst recht faul. OK sowas kann sich vielleicht nicht jeder leisten. Ich kenn einige, die müssen echt viel lernen und haben keinen so guten Schnitt wie ich. Deshlab bin ich nicht unbedingt das perfekte Vorbild. Also wenn du wirklich lernst und ansonsten auch nicht dumm bist, dann packst du das ganz sicher. Man muss nur motiviert sein, was ich noch nie war. Bei uns in der Klassen stufe sind nur die schlecht, die nie was machen und ansonsten auch nicht viel im Kopf haben. Natürlich gibts bei den Faulen auch Außnahmen, aber die bestätigen ja bekanntlich die Regel. Immer schön fleißig sein, aber Angst haben ist nicht nötig.

Naja wenn du Jemand bist der viel lernt, müsste das eigentlich kein Problem sein. Natürlich kann man auch falsch oder Falsches lernen. Suche hierfür Rat bei den Lehrern oder nimm Nachhilfe. Klappt in den meisten Fällen.

Grundsätzlich muss ja nicht jeder Abitur machen. Viele, die sich in der Oberstufe ihre Misserfolgserlebnisse in Serie abholen, wären in einer Berufsausbildung evtl. glücklicher.

Außerdem brauchen wir auch in Zukunft neben Akademikern auch noch Leute, die uns Brot backen, Haare schneiden oder den Müll abtransportieren... ;-)

Das gute an der Oberstufe und dem Abitur ist doch das man weitestgehend nur die Fächer machen muss die einem Spaß machen!!

Natürlich muss man für alle Fächer lernen (der eine mehr der andere weniger) aber vlt kann man sich ja doch für das ein oder andere begeistern.

Dann haben mir zum Beispiel auch diese Abitur Vorbereitungsbücher geholfen und vor allem die abituraufgaben der vergangenen Jahre. Letztendlich sind die Fragen doch alle gleich. Zum Beispiel Mathe: man weiß ja eig ganz genau welche Typ Rechnung dran kommt, nur die zahlen sind anders. So ist es in den meisten anderen Fächern ja auch.

Wenn du in einem Fach eine schwäche Hast dann ist das eben so - nicht jeder ist für ein 1,... Abi gemacht (ich hoffe du möchtest nicht Medizin studieren oder so xD)

Auf jeden Fall darf man neben dem Lernen auch nicht das Leben vergessen. Abi ist nicht nur ein Abschluss sondern auch eine Phase der Reifung, das wird leider heutzutage vergessen

Was möchtest Du wissen?