Wie scannt man optimal, also lesbar, per Webcam ein Dokument ein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo veritas55,

die Webcam bietet meist nur schlechte Fotos. Versuche es bitte mit diesem kostenlosen Tool

Cam to Scan 2.0

Es ist hier erhältlich.

Viel Erfolg!

EF2

ein Irrtum meinerseits wegen des Klicks?!?

3

Danke dir - werde ich versuchen sobald sich nochmal die Notwendigkeit ergibt - inzwischen habe ich von Airbnb eine nette Mail gekriegt, dass ich manuell verifiziert wurde und alle meine Buchungen in Zukunft problemlos klappen werden... :).

3

Wenn es per Webcam gehen soll, warum dann nicht als eingescannte JPG-, BMP- oder PDF-Datei? Ich finde es schon sehr suspekt, dass ausgerechnet die schlechteste Übertragungsform gefordert wird.

Willst Du eine wirklich scharfe Aufnahme durch die Webcam, so benötigst Du einen vordefinierten gleichbleibenden Abstand zwischen Kamera und Ausweis. Als Beleuchtung kannst Du z.B. eine Schreibtischleuchte benutzen, welche seitlich den Ausweis anleuchtet (von vorn angeleuchtet würde der Ausweis durch die Reflexionen wieder unleserlich werden).

Also den gut angeleuchteten Ausweis irgendwo fixieren, dann die Kamera darauf richten (Abstand etwa 30-50cm). Alle Einstellungen der Kamera auf "Auto" stellen, dann sollte ein gut ausgeleuchtetes Bild ohne Fehlfarben auf dem Monitor zu sehen sein. Die Schärfe durch Drehen an der Kameralinse einstellen. Bleibt das Bild unscharf, dann den Abstand etwas erhöhen und erneut die Bildschärfe einstellen.

Wenn Du jetzt nichts mehr berührst, so sollte ein gut lesbares Bild von Deinem Ausweis zu sehen sein.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Danke für deine sehr gute und hilfreiche Antwort !

Es ginge auch per JPG - wenn ich denn meinen Scanner angeschlossen hätte...:/. Das werde ich jetzt umgehend nachholen sobald mein PC-Experte aus dem Urlaub zurück ist, denn ich bin leider zu dooof dazu :D.

Deine Tipps wg. der Beleuchtung werde ich sicher nochmal gebrauchen können - deshalb vielen Dank dafür :) !

2

bist du sicher, dass du noch auf der sicheren Seite bist?

Gibt es kein Impressum, dass du das ganze offline per Telefon oder Fax abwickeln kannst?

Bist du sicher, dass du da nicht grade einem Identitätsdieb auf den Leim gehst?

ein Betrüger verkauft unter meinem Namen, W. Lxxxx Apple Artikel. Der Typ sendet den Kaufinteressenten eine Kopie meine Ausweises um eine gewisse Sicherheit vorzutäuschen.

http://www.auktionshilfe.info/thread_7999p1#post85878 Betrug bei ebay Kleinanzeigen. Verkauft unter meinem Namen iPad´s iPhone´s und liefert nicht.

und

Ich habe nicht den Eindruck, dass gegen mich ermittelt wird. Wissen tu ich es aber nicht. Ich habe dem Polizisten ja die Email gezeigt, in der mich der Betrüger um eine Kopie meines Perso gebeten hat.Sollte wirklich gegen mich ermittelt werden, kann ich immer noch zum Anwalt gehen.

Personalausweis kopieren – einfach, aber rechtswidrig

Mit den neuen Regelungen zum Personalausweisgesetz hat der Personalausweis neben der hoheitlichen Ausweisfunktion auch die Möglichkeit zur Signatur und zur Authentisierung erhalten. Zum Schutz dieser Funktionen soll der neue Personalausweis nicht kopiert und möglichst gar nicht mehr aus der Hand gegeben werden. Auch wenn sich im Gesetz kein ausdrückliches Kopierverbot findet, so stellt die Regierungsbegründung zur Neuregelung klar:

http://www.datenschutzbeauftragter-info.de/nicht-bemerkt-personalausweis-kopieren-verboten/

Darauf kannst du ja dann telefonisch gleich mal hinweisen, ...

1
@koch234

Bei Airbnb bin ich mir sicher, dass das Ganze korrekt ist, zumal ich ja von mir aus auf die Seite gegangen bin und nicht etwa ein Angebot per Mail bekommen habe, dass ich meinen Ausweis abfotografieren soll - somit ist Fishing ausgeschlossen.

Aber ganz wohl war mir trotzdem nicht dabei (habe meine Cam normalerweise mit einem Heftpflaster zugepappt weil ich dem Ding nicht traue ;D) und ich bin jetzt froh, dass sie mir entgegengekommen sind indem sie mich aufgrund meiner bisherigen Angaben sowie der letzten Bewertung als vertrauenswürdig genug anerkennen.

Ansonsten ist es auch vom Gastgeber abhängig, ob er eine Kopie des Ausweises verlangt oder nicht. Das ist eine neue Regelung seit April für die ganz besonders Vorsichtigen. Das gewährleistet dann auch die eigene Sicherheit weil der Gastgeber sich ebenso verifizieren muss wie er es von seinen Gästen erwartet.

1
@veritas55

naja, es gibt allerdings schon einen schwungvollen Handel mit solchen Kopien, weil da viele leichtsinnig mit umgehen. Mir wär ein Telefonat lieber, auch wenn sogar da schon Leute (bei E. Kleinanzeigen) auf die "nette Stimme" reingefallen sind.

Bei Airbnb bin ich mir sicher, dass das Ganze korrekt ist, zumal ich ja von mir aus auf die Seite gegangen bin

ich fragte deshalb nach, weil manchmal von solchen bekannten Seiten Links (und rechts ;-) manchmal zu anderen Seiten weitergehen und wenn man da nicht ganz bewusst drauf achtet, ... (der Zweifel nagen, die VorsichtsmutterderPorzellankiste trompetet, aber bestimmt erwischt es mich auch mal grade dann, wenn ich frohgemut mich "auf der sicheren Seite wähne ;-)

2

Hätte ich für Dich auch keinen anderen..besseren.. Rat gewußt, als er von eurofuchs2 angeboten wurde.

Was möchtest Du wissen?