Wie reinige ich meine Goldkette?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Ausnahme des Vorschlages "zum Juwelier zu gehen" und die Kette dort reinigen zu lassen taugen die meisten hier im Forum gemachten Vorschläge nicht viel! Hier zu den einzelnen Vorschlägen:

  1. Vorschlag: Das Reinigungstuch - mit dem Tuch kannst Du die Oberfläche abreiben, das hilft ein Weilchen, aber die einzelnen Ketttenglieder innen kannst Du damit nicht nicht "polieren"!

  2. Vorschlag: Die Zahnpasta - Dieser unsägliche Rat ist nicht tot zu kriegen. Was passiert bei dieser "Mißhandlung"? Mit der Zahnpasta "schmirgeln" Sie die Oberfläche - dadurch entstehen feine Haarrisse in der Oberfläche der Kette. Das führt dazu, daß Sie immer öfters und in immer kürzer werdenden Zeiträumen diese "Mißhandlung" wiederholen müssen, wodurch die Haarrisse, die man anfangs nur unter dem Mikroskop sieht immer tiefer werden, und was die Ursache für erneutes "anlaufen" sind!

  3. Zu den alten - meist unwirksamen "Ladenhütern" Salz und Alufolie möchte ich nichts mehr sagen, das habe ich schon oft getan. Mein Vorschlag: Spar `Dir die Mühe!

  4. Der Vorschlag "Goldbad" ist eigentlich gut!! Es gibt hier nur einen Nachteil: Nach dem "tauchen" bleiben trotz dem anschließenden unter fließendem Wasser abspülen Reste des Goldbades auf der Oberfläche haften, die dazu führen, daß die Kette in immer kürzer werdenden Abständen wieder getaucht werden muß! Der Goldschmied/ Juwelier weiß sich hier zu helfen. Deshalb mein Rat:

"Geh`zum Fachmann", das Reinigen kostet nicht viel (ein paar Euro!)

Freundlichst

ASS50

Ich reinige meine Goldketten indem ich sie in warmes Wasser lege und etwas Spülmittel dazugebe. Dann einige Stunden liegen lassen. Spüli löst das Hautfett, Schweiß etc., die sich in den Kettengliedern oder Kordel abgelagert haben, sehr gut heraus und belastet das Material nicht durch mechanische Reibung. Dann gut abspülen, mit einem weichen Mikrofaserteuch trocken reiben - alles glänzt wie neu. Natürlich ist diese Methode nicht angebracht, wenn Schmucksteine zusätzlich in der Goldkette sind (außer Diamanten, die halten alles aus). In so einem Fall ist es besser, die Kette zum Goldschmied zu bringen und dort um wenig Geld reinigen lassen. LG, Schurlioma

sehr warmes wasser in ein glas und viel salz dazu geben. die kette locker in ein stück alufolie wickeln/falten und das ganze in das glas legen. würde es über nacht tun, oder wenn zeit ist sogar ein paar tage darin "ruhen" lassen... dann dürfte die kette wieder blank sein :-)

Hallo! Die Goldkette kannst du, solange nichts dran ist in ein Ultraschallbad Legen! Die gibt es schon relativ günstig. Oder du verwendest eine Politur. Aber auch der örtliche Juvelier kann dir die Kette reinigen. Das ist oftmals billiger. Aber im Falle dessen, das die Kette nur vergoldet ist würde ich vom Ultraschall bad absehen, da die Blattgoldschicht abblättern kann. Also ich empfehle es zum Juvelier zu brigen. das ist am billigsten.

Also mein Goldschmuck wird immer super glänzend wenn ich mir die Haare wasche...

Also entweder mit Zahnbürste/-pasta (funktioniert mind. mit Sibler) o. Shampoo.

Was möchtest Du wissen?