Wie rede ich meine indische Kusine an?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Behen ist etwas altmodisch...ich würd schon fast sagen, melodramatisch. :D

Also mein älterer Cousin (wir sind auch Punjabis) nennt mich auch didi. Das glit definitiv nicht nur für ältere Cousinen. Es ist halt ne Frage des Respekts..:D

Aber du hast schon irgendwo recht, ich käme mir komisch vor meine 11-jährige Cousine nicht mit ihrem Namen, sondern mit didi anzureden..

Also ich würd sie weiterhin beim Namen anreden...und wenn auf Englisch schreibt, kannste doch zwischendurch mal "Hey, cousin" "hey sister" sagen..:)

die meisten Inder (innen) können englisch. Warum also nicht einfach "Hey sister"

Ja, das habe ich bisher auch immer gemacht :-)

0

penji heißt schwester in punjabi große schwester heißt didi also behen ist auch schwester aber es gibt nicht für kleine ich nenne meine große schwester auch immer didi und meine kleine sag ich ihren namen aber mein großer bruder nennt mich auch manchmal penji ,schreib einfach mal einen Punjabi brief:

sat sri akal penji,ki haal aa? mainu punjabi aundi:) ,heißt guten tag schwester wie gehts dir ich kann punjabi

Japanische Anrede für kleine Schwester

Gibt es eine japanische Anrede für eine kleine Schwester und wenn ja wie lautet sie?

...zur Frage

Visum indien Geld überweisen?

Hey Wir sind drei personen die ein touristen visum fuer indien beantragen wollen ... Kann ich die Änträge in einem briefumschlag absenden oder muss das einzeln gemacht werden ?

Und wie ist das mit bezahlen ? Kriegt man dann einen Brief ? Woher weiß ich wann und wohin ich das geld überweisen muss ?

Freue mich ueber jede antwort

...zur Frage

Diese Übersetzung von Hindi/punjabi ins Deutsche richtig?!?

(Siehe Bild) ist diese Übersetzung von "my eyes fell for someone who doesn't even care" wirklich " Beparwah naal akhiyan laiyan "?

...zur Frage

Wie böse Geister vertreiben?

Hi!

Meine beste Freundin (16), meine Kusine (16), meine kleine Schwester (11), und ich (16) haben neulich Gläserrücken gespielt und es hat auch geklappt, wir hatten wirklich "Kontakt" zu einem Geist, am Anfang fanden wie es lustig, aber dann wurde es unheimlich. Eine Schranktür sprang zu, ein Glas fiel um und eine Kerze ging aus.

Meine Kusine hat einfach das Glas umgedreht.

Jetzt hören meine Schwester und ich ständig Stimmen und nachts haben wir beide das Gefühl, dass neben uns jemand atmet, außerdem sind Wasserflecken an der Wand und Sachen von mir verschwinden, von denen niemand anders weiß wo sie sind. Bei meiner Kusine lag ein zerissener Ausatz auf dem Tisch.

Bei meiner Freundin bewegen sich Gegenstände ohne ihr Zusetzten.

Wie können wir den Geist austreiben? Wir haben Angst!!

...zur Frage

Woher kommt die Bezeichnung/Anrede "Schwester"?

Ich habe mich schon oft gefragt, weshalb das weibliche Pflegepersonal mit "Schwester" angeredet wird. Woher kommt diese Bezeichnung?

...zur Frage

Studienkolleg Medizinstudium?

Hallo,

Ich möchte einige Fragen bezüglich des Medizinstudiums in Deutschland für nicht-EU-Bürger stellen. Hoffentlich gibt es hier Leute, die die Antworten besser als ich kennen…vielen Dank im Voraus!!

Also hier ist die Situation: meine Schwester ist Inderin, beginnt die 11. Klasse in Indien, wo sie ein ‘wissenschaftliche’ Schule besucht (Physik + Chemie + Mathe + Biologie). Gleichzeitig lernt sie Deutch, und soll in einem Jahr das C1-Niveau erreicht haben. Am Ende der 12. Klasse in Indien wird sie die indische Abiturprüfung ablegen, die in Deutschland (nach Anabin) als Hochschulzugangsberechtigung nicht gilt. Um Medizin studieren zu können, wird sie also einen M-Kurs in einem Studienkolleg besuchen müssen. Hier sind meine Fragen:

  1. In Ihrer Erfahrung, mit was für einer Mindestnote bei der Feststellungsprüfung kommt man ins Medizinstudium in Deutschland rein? Ich habe naemlich den Eindruck, dass die Mindestnote fuer nicht EU Auslaender nicht die gleiche ist wie die fuer Deutsche / EU-Auslaender.

  2. Nach vielen Emailaustauschen mit Unis in Deutschland habe ich den Eindruck, dass es zwei Arten von Unis gibt. Die Meisten sagen: bewirb dich um einen Platz im Studienkolleg, und erst nach der Feststellungsprüfung müsst du dich um einen Medizinplatz bewerben und erst dann wird die Bewerbung bewertet (d.h. man ist vor dem Studienkolleg nicht sicher, einen Uniplatz zu haben). Und einige (besonders in Baden Württemberg) sagen: bewirb dich schon jetzt an die Uni, und wenn du einen Platz bekommst, dann ist es ein garantiert reservierter Platz, d.h. wenn du dann ein Studienkolleg besuchst und die Feststellungsprüfung bestehst, dann hast du 100% garantiert diese Stelle. Habe ich das richtig verstanden?

Vielen vielen Dank im Voraus!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?