Wie rechnet man seinen Notendurchschnitt aus?

9 Antworten

Einfach die ganzen noten die du hast + nehmen z.B =deutsch3,mathe2,bio3,sport2,franz.3,reli3,u.s.w =3+2+3+2+3+3=16 (wenn es noch mehr noten von dir gibt einfach dazu rechnen ist grad nur ein beispiel;))

Dann das ergebnis geteilt durch ( : )die anzahl der fächer nehmen wo du die noten hast.Aber nicht die arbeits- und sozialverhalten note dazu nehmen!!

zu unserem beispiel würde das dann heißen 16:6= 2,66 ich hoffe es hilft :) Lg laura

ne ganz so einfach ist es nicht, weil die Noten nicht in allen Fächer gleichgewichtig sind. Am Anfang unterscheidet man in Haupt- und Nebenfächer und ab der Oberstufe in Grund- und Leistungskurse. Die Gewichtung der Fächer mußt du in die Berechnung des Notendurchschnitts mit einberechnen. Aber die ist in jedem Bundesland etwas anders.

alles zusammen rechnen und dann geteilt durch die anzahl der noten

ich zeig dir mal ein beispiel: reli: 2 deutsch: 1 , englisch: 3 , Spanisch: 2 , Mathe: 2 ... dann müsstest du rechnen 2+1+3+2+2=10 das dann geteilt durch die anzahl der fächer: 10:5=2,0 d.h.: der durchschnitt wäre dann bei 2,0 ;-)

ja genau, + und - sind je 0.25

Was möchtest Du wissen?