Wie rechnet man den Überschlag?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also 18259:4 und 31043:3?

Man rechnet eben so "Pi mal Daumen".

Wenn man eine Zahl, die etwas größer als 18 000 ist, durch 4 teilen soll, überlegt man sich:

4 * 4 = 16, also ist 16 000 : 4 = 4000, bleiben noch gut 2000 übrig, die durch 4 geteilt wären 500, also ist 18259 : 4 etwas mehr als 4500 (aber eben weniger als 4600, denn dazu bräuchte man ja 18400).

Teilt man 31043 durch 3, so bekommt man etwas mehr als 10 000 heraus, denn 3 * 10 000 = 30 000, und der Rest von 1043 ist nicht mehr so wichtig, oder man kann sagen, das sind dann durch 3 geteilt nur noch ungefähr 300. Das Endergebnis liegt also etwas über 10 300.

15 durch 4 sind Überschlägig 4 , da 4 mal 4 gleich 16 ist . Also ist das tatsächliche Ergebnis etwas weniger als 4. ( Mal Laienhaft ausgedrückt )

Was möchtest Du wissen?