Wie rechnet man 64=2^x?


31.03.2020, 16:22

Danke das reicht. Hätte nicht gedacht, dass ich so mit Antworten erschlagen werde!!! Der Begriff Logarithmus hat mir gefehlt.

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dabei musst du einen Logarithmus benutzen. Dazu gibt es sicherlich viele Videos auf Youtube. Ansonsten guck nach exponentiellen Funktionen.

Hier habe ich eine sehr kurze Lösung für dein Beispiel hinzugefügt, den Logarithmus berechnet man mit dem Taschenrechner.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Schule, Mathe, Mathematik)

ln(64)=ln(2^(x))=x*ln(2)

x=ln(64)/ln(2)=6

oder x=log(64)/log(2)=6

Hinweis:Der Logarithmus mit der Basis 2 ist nicht auf den Rechner installiert.

0
@fjf100

Bei meinem Rechner kann man die Basis eingeben 🤷‍♀️

0

ld (64) = x*ld (2)

x = ld (64)/ld(2) = ln (64)/ln(2) = 6

dividiere 64 durch 2 , das Ergebnis wieder durch 2 usw. solange ein Division durch 2 eine ganzzahliges Ergebnis bringt.

Zähle die Anzahl der Divisionen

  1. 64 : 2 = 32
  2. 32 : 2 = 16
  3. 16 : 2 = 8
  4. 8 : 2 = 4
  5. 6 : 2 = 2
  6. 2 : 2 = 1

1 : 2 = ENDE

2^(x)=64 logarithmiert

ln(2^(x)=x*ln(2)=ln(64) siehe Mathe-Formelbuch,Logarithmengesetz log(a^(x))=x*log(a)

x=ln(64)/ln(2)=6

Oder mit dem Logarithmus mit der Basis 10

x=log(64)/log(2)=6

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert

wie in der guten alten Zeit: Nimm' die Finger!

Strecke den Daumen hoch = 2 hoch 1

dann den Zeigefinger: 2 hoch 2: 2 x 2 = 4 => neue Basis

Mittelfinger: 4 x 2 = 8 => neue Basis

Ringfinger: 8 x 2 => 16

usw.

geht doch ganz gut oder?

Wenn Du bei hoch 10 bist, hast Du die Bytes in einem Kilobyte ausgerechnet. Es muss daher ungefähr tausend sein. Sollte immer noch im Kopf gehen bzw. mit den Fingern.

Was möchtest Du wissen?