Wie realistisch war eigentlich MacGyver?

5 Antworten

Im großen und ganzen stimmt das was man in der Serie sieht mit der wissenschaftlich, technischen Realität überein.

Allerdings, in einigen Details wird gemogelt. Die Effekte werden größer und spektakulärer gezeigt als sie wirklich sind. Beispiele sind, das man teilweise wesentlich mehr Materialien in der Realität benötigt als die Figuren in der Serie. Manchmal wurde in der Serie auch Zutaten einfach weggelassen um ein Nachahmen zu verhindern.

Auf der Wikipedia Seite zu McGyver steht einiges darüber ob realistisch oder nicht. Einfach mal reinlesen.

ok danke

0

Manchmal wurde in der Serie auch Zutaten einfach weggelassen um ein Nachahmen zu verhindern.

Was in diesen Fällen mit Sicherheit auch angebracht war.

0

Ich habe mir in mancher Hinsicht die Beschreibungen aus der Serie MacGyver zum Vorbild genommen. Besonders hat mir Alufolie von früheren Kaugummis geholfen, wenn es bei meinem Trabant 601 darum ging, kurzzeitig eine durchgebrannte Sicherung zu überbrücken. Allerdings sollte man dies wegen der Gefahr eines eventuellen Kurzschlusses oder einer Überlastung wirklich nur mit äußerster Vorsicht machen und auf gar keinen Fall bei größeren Spannungen und/oder Stromstärken. 

Ich denke nicht das seine Tricks einfach aus der Luft gegriffen wurden. Doch denke ich das man nicht unbedingt zufällig alle Materialien in der Nähe hat :-D

Albtraum von "Bombe", Traumdeutung?

Hallo,

hatte heute Nacht auch einen ziemlich schlechten Albtraum.

Grob zusammen gefasst habe ich geträumt, das bei uns auf der Straße eine Bombe "vergraben" wurde, bzw. eine die man nicht entfernen kann. Im Traum hatten wir ca. 19 Uhr Abends, um 8:20 Morgens sollte sie hochgehen. Das wusste ich, weil im Traum es in der Zeitung stand. Dort wurde auch gesagt, alle Personen in diesen Gebiet sollen sich umgehend entfernen.

Ich war mit einer (wichtigen) Person aus der Familie bei mir in der Wohnung. Hab natürlich direkt gepackt und wollte mit ihr in Sicherheit kommen, aber sie wollte vor der Bombe nicht weglaufen. Sie saß auf den Balkon und hat sich immer über die Bombe "gefreut".

Am nächsten Morgen, ca. 7 Uhr hab ich dann bemerkt, das die Bombe bei uns im Zimmer stand. Da wusste ich, das die Person die Bombe gelegt hat. Eigentlich stehen wir uns ziemlich nahe (Familie halt) aber sie hatte überhaupt keine "Liebe" mehr und hat nur gelacht, usw. Ich hab sie getreten und geschlagen im Traum, das sie die Bombe stoppen soll und wieso sie das tun würde.

Dann hab ich probiert Freunde zu informieren bzw. die Polizei das die kommen sollen, alle antworteten in etwa aber nur "Leb wohl.".

Ich kann mich noch genau an den Traum erinnern, ich bin heulend und halb schreiend daraus aufgewacht ^^

Danach hab ich was anderes, schöneres geträumt.. Nun meine Frage. Traum ist ja schon ziemlich verwirrend, was kann man daraus deuten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?