Wie outet man sich am vor Freunden und Eltern?

6 Antworten

@ Unicorn0103

Du kannst dich selbstveständlich vor aller Welt outen, aber ich würde auch noch etwas warten.

aber ich habe Angst wie meine Freunde/Klassenkameraden Reagieren. 

Genau deshalb verpasst du nichts, wenn du das auf später aufhebst und dann auch nur machen, wenn du so stark bist, dass dir egal ist, was andere darüber denken.

Mit 14 wirst du noch nicht so stark sein, dass du mit dummen Sprüchen und Lästerein von anderen umzugehen weißt. Spüche und Bemerkungen von Klassenkameraden, die dir unetr Umständen mehr zusetzen können, als du dir das vorher vorstellst.

Unterschätze die Auswirkungen nicht, welche das auf deinen Schulalltag haben kann und nicht alle haben dafür Verständnis und könnten es als Mobbing - Vorlage benutzen.

Irgendwann ist die Schule zu Ende und dann sieht vieles vielleicht auch anders aus.

Du verlierst doch nichts, wenn du noch wartest und es nicht zu vielen Leuten erzählst. Auch wenn man es jemandem im Vertrauen erzählt, kannst du nicht immer sicher sein, dass es auch bei den Leuten bleibt.

Außerdem ist es deine ganz persönliche Angelegenheit in welche Richtung zu tendierst und man muss sein Outing  nicht vorschnell Promimenten nachmachen, nur weil es heute an der Tagesordnung ist, dass man das gleich aller Welt erzählt.

Wenn es so bei dir ist, dann läuft dir das auch nicht davon.


In deinem Alter kann das durchaus (nur) eine Phase sein. Wart ab, wie es sich entwickelt. So in ca. 2 - 4 Jahren wirst du mehr wissen.

Warum aber willst du dich dann vor der halben Welt outen? Alle möglichen und unmöglichen Stars machen das zwar, jedoch mehr, um sich wieder mal ins Gespräch zu bringen. Aber eigentlich geht das doch niemand was an.

Deiner Familie stellst du immer mal deinen Freund oder die Freundin vor - und wenn es dann soweit ist, stellst du die Person vor, mit der du das Leben verbringen willst. Dann ist deine Familie informiert, Vorträge mußt du dazu nicht halten.

Wenn du eine wirklich gute Freundin hast, solltest du mit ihr deine Gedanken u. Vorstellungen teilen. Doch wirklich nur dann, wenn es keine Wichtigtuerin ist u. du ihr vertrauen kannst....

Ich möchte es ja eig. nur dem engsten Kreis sagen und nicht nh Youtubevideo usw drehen

0

Hallo, mit 14 ist es in der Regel noch nicht notwendig sich zu outen, auch vor der Klasse und Freunden nicht. Erzähl es vielleicht erst Mal nur deiner Familie, wenn du dich dort sicher fühlst. 

Ich werde es Vilt bald meiner Schwester erzählen (gleiches Alter)

0
@Unicorn0103

Ja, das ist eine gute Idee, ich habe mein "Outing" auch erstmal bei einer guten Bekannten gemacht, weil ich sicher war, dass die mich dafür nicht verurteilen wird - hat sie nicht und diese Reaktion hat mir Kraft gegeben, und außerdem, ich hatte einen unglaublichen Drang meine Erkenntnis jemandem mitzuteilen, dass hatte ich danach zum Glück nicht mehr. Es ist hilfreich, wenn man mit einem Menschen drüber reden kann und sich und seine Gefühle nicht verstecken muss. Dafür müssen es aber nicht alle erfahren.

Du bist natürlich auch noch recht jung, und viele in dem Alter interessieren sich auch mal fürs gleiche Geschlecht, ohne dir in deine Gefühle reinreden zu wollen, das muss bei dir noch nichts endgültiges sein ;).

0
@Unicorn0103

Ich wünsch dir alles Gute ;). Hauptsache ist, du findest deinen Weg und einen Weg mit deiner sexuellen Ausrichtung umzugehen.

Und sollten wirklich blöde Reaktionen kommen: von der Familie, sind es oft erst Mal einfach Schockreaktionen, weil sie nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen, aber in vielen Fällen reguliert sich dass dann auch wieder und wie Klassenkameraden darauf reagieren - ist vielleicht schmerzhaft, aber im Endeffekt sollte es dir egal sein können.

1

Ist ein Coming-Out nötig und was haltet ihr davon? Frage auch an Heteros gerichtet

Hey Leute, (Schwul, lesbisch, bi oder Hetero oder ... oder...) ich wollte euch fragen, ob ihr findest, dass es für Homosexuelle besser ist sich zu outen oder sollen sie es besser bleiben lassen? Und was haltet ihr davon wenn sich jemand outet?

Und an alle, die Homosexuell sind: Würdet ihr ein Outing grundsätzlich immer empfehlen? Kann man auch ungeoutet jemanden kennen lernen und gut eine Beziehung führen? ALo, welche Vor- und Nachteile hat bzw kann ein Outing haben?

...zur Frage

Unsicher ob ich mich outen soll?

Hey :) also ich bin ein Mädchen, fast 17 Jahre alt und ich glaube, dass ich bisexuell bin. Ich war mir sehr lange, ungefähr seit ich 13 bin, unsicher über meine Sexualität und das hat mich einfach richtig fertig gemacht. Ich wollte unbedingt Klarheit haben und wissen, was genau nun meine Sexualität ist, da ich nicht wusste, ob ich bi bin oder lesbisch oder doch was ganz anderes. Mittlerweile glaube ich jedoch, dass ich bi bin, da ich mir eigentlich eine Beziehung sowohl mit einem Mädchen als auch mit einem Jungen vorstellen könnte und auch beide Geschlechter attraktiv finde. Allerdings glaube ich es wie gesagt nur, sicher bin ich mir nicht... ich hatte bisher noch nie eine Beziehung, habe nur paar Mädchen geküsst (war aber kein Zungenkuss oder sowas, nur so ein Bussi auf den mund :D) und da ich eben noch keine richtigen erfahrungen hatte, weiß ich nicht, wie ich mich in einer Beziehung mit einem Mädchen oder Jungen fühlen würde und ob das wirklich etwas für mich ist. Ich würde mich eigentlich echt gerne bei meinen Freunden outen, aber habe auch ziemlich Angst davor. Ich hatte mir vorgenommen, mich erst zu outen, wenn ich mir 100% sicher bin, damit ich im Nachhinein nichts bereue, aber ich glaube, so richtig sicher werde ich mir nie sein. Und ich meine, es käme ja auch doof rüber, wenn ich jetzt meinen Freunden erzählen würde, ich sei bi und dann stellt sich irgendwann heraus, dass ich es doch nicht bin, oder? Was sagt ihr, sollte ich mich trotz meiner Unsicherheit outen oder lieber erstmal nichts sagen? :/

...zur Frage

bisexuelle mädchen?

ich mag mal bitte ein EHRLICHE(!!!) meinung von euch wissen. wie findet ihr es wenn ein mädchen bi ist? und bitte jetzt nicht sowas wie "jeder wie er will" jeder hat irgendeine meinung.

ganz groooßes danke :* <3

...zur Frage

Ich bin 15 und bisexuell. Soll ich mich outen?

Ich bin ein Mädchen, 15, und für mich ist es schon seit langem klar, dass ich nicht Hetero bin, da ich mir schon immer etwas mit beiden Geschlechtern vorstellen konnte, beide Geschlechter auch schon immer attraktiv gefunden habe und ich eh der Meinung bin, dass jeder ein wenig Bi ist. ;) Nun ist es so, dass ich 14 Monate mit meinem Ex zusammen war und 3 Monate nach der Trennung ein Mädchen in einem Sommerlager kennengelernt habe, für die ich inzwischen ziemlich schwärme. Das Mädchen weiss nichts davon und wir haben inzwischen auch keinen Kontakt mehr. Ich habe nur meinen engsten Freunden von meinem Schwarm und von meiner sexuellen Orientierung erzählt und jetzt weiss ich nicht, ob ich mich outen soll. Ich meine, meine sexuellen Vorlieben werden sich eh no verändern, aber wäre es hilfreich wenn mein restlicher Freundeskreis auch davon wüsste? Und denkt ihr, dass es auch negative Reaktionen geben könnte? Und wie outet man sich überhaupt? Ich bin einfach noch sehr unerfahren und unsicher in dem Thema und bedanke mich schonmal für eure Hilfe! LG

...zur Frage

Coming Out in der klasse

Ich will mich eigentlich outen habe aber Angst vor den Reaktionen meiner Mitschüler. Soll ich es ihnen erzählen und wie? Oder Sol ich warten bis ich einen Freund habe?

...zur Frage

brauche tipps soll ich mich als bi outen?

Hi also ich bin weiblich und werde bald 15 . seit einem Jahr fühle ich mich bi ich hatte auch Phasen wo ich lesbisch hetero und bi fühlte . Jetzt glaube ich das ich bi bin ich schaue mädchen , finde sie hübsch und war schon mehrmals in mädels verliebt. In Jungs war ich auch verliebt und finde sie auch hübsch. Soll ich mich outen oder noch ein bisschen warten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?