Wie oft muss ich mein Bauchnabelpiercing reinigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe früher mein bauchnabelpiercing 2-3 mal am Tag sauber gemacht. Ich finde persönlich dass es gerade am Bauchnabel wichtig ist, da sich da oft Schweiß und Dreck sammelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist, wenn du das Piercing am ersten Tag mal vollkommen in Ruhe lässt. Fang ab heute abend an, das Piercing 2 mal am Tag mit Kamillentee zu reinigen. Also einfach Kamillentee drauftröpfeln. Kamillenteee wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Bei meinem Helix Piercing (Ohrknorpel) hatte mein Piercer nämlich auch gesagt, dass ich es nicht täglich mit dem Desinfektionsmittel reinigen soll, sondern nur mit Kamillentee........ Ich konnte es vorher auch nicht glauben, aber das hilft wirklich.. Sobald ich mal für ein paar Tage den Kamillentee vergesse, fängt das Piercing an rumzuzicken.. Versuch es doch mal damit.

Und hör auf deinen Piercer :) Wenn er meint, du solltst das Desinfektionsmittel nur bei Wundsekret verwenden, dann mach das auch !!!!!!

Kamillentee ist ein sehr guter natürlicher Ersatz für Desinfektionsmittel. Damit kannst du nichts falsch machen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Piercing sollte etwa zwei mal täglich mit Octenisept eingesprüht werden. Nicht anfassen, auch nicht mit einem Wattestäbchen. Dann kommen auch keine Bakterien in die Wunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dankeschön für die Antworten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?