Wie nennt man man Lehrer/Professoren in Frankreich?

4 Antworten

Im Französischen gibt es kein "Miss", höchstens eine Madame. Früher hat man noch zwischen ledig und verheiratet unterschieden, wie im deutschen Frau und Fräulein, aber das gilt nicht mehr als chic. Heute nennt man beide nur noch Madame. Und ein Lehrer ist ein professeur.

eine unverheiratete frau nennt man "mademoiselle" eine verheiratete " madamme" aber umgangssprachlich sagt man zu lehrern "prof" (grüße ausm elsass)

55

Madame mit einem M !

0
5

Also einfach Prof? Das ist keine Abkürzung?

0
55
@SabSab23

Man spricht nie die Lehrer oder Professoren mit Prof an. Höchstens : Monsieur le professeur, puis-je... das ist respektvoller !

0
32
@SabSab23

ansprechen tut man die nicht mit prof. ne, das is wenn man mit anderen über die spricht, umgangssprache eben!

0

Hallo,

mit "Madame" ansprechen ist auf jeden Fall höflicher ! Es sei denn, sie ist schon lange als Lehrerin tätig und ist daran gewöhnt, daß man sie mit "Mademoiselle" anspricht...

Emmy

Ist der Begriff Zofe nur für Frauen üblich? Wie nennt man eine männliche Zofe?

Eine Bekannte hat morgen eine Zofe bei sich. Zuanfang habe ich gedacht, das es sich um eine weibliche Person handelt. Aber sie meint es ist eine männliche Zofe.

Unter Wikipedia gibt es nur den Begriff der weiblichen Zofe. Kann man das Wort Zofe auch für männliche Personen nehmen? Oder wie würde man eine männliche Zofe genauer nennen?

...zur Frage

Wird sexualisierte Gewalt bagatellisiert, wenn sie von Frauen ausgeht?

Die #metoo-Bewegung hat weltweit eine Debatte über sexualisierte Gewalt und deren Formen ausgelöst. Die Täter waren dabei zumeist männlich.

In den letzten Wochen jedoch kamen vermehrt Fälle an die Öffentlichkeit, in denen dieses gängige Muster durchbrochen wurde. Zu nennen wäre da beispielsweise die Regisseurin und Schauspielerin Asia Argento. Sie war eine der ersten Frauen, die im Zuge von #metoo Missbrauchsvorwürfe gegen Harvey Weinstein erhoben hatte. Nun steht sie selbst unter dem Verdacht, vor einigen Jahren einen 17 jährigen Schauspielerkollegen zu sexuellen Handlungen genötigt zu haben. Laut der Zeit wurden diese Vorwürfe in US Medien teilweise als lächerlich bezeichnet, da „jeder 17 Jährige davon träume belästigt zu werden". (siehe: https://www.zeit.de/kultur/2018-09/shetoo-metoo-asia-argento-harvey-weinstein-belaestigung )

Ein weiterer bekannter Fall ist jener der amerikanischen NYU-Professorin Avital Ronell, die kürzlich wegen sexueller Übergriffe gegen einen Promovenden für ein Jahr vom Dienst suspendiert wurde. Interessant ist hier, dass sich berühmte Professoren-Kollegen & Kolleginnen mit der Angeklagten solidarisierten und nicht mit dem Opfer, dem eine persönlich motivierte Schmutzkampagne vorgeworfen wird. Ein Verhalten, das man so auch von den Freundeskreisen männlicher Täter kennt.

Es stellen sich daher zwei Fragen:

1. Wird hier mit unterschiedlichem Maße gemessen?

2. Ist es vielleicht teilweise sinnvoll mit unterschiedlichem Maße zu messen, da Männer seltener in Situation geraten, in denen sie sich physisch nicht wehren könn(t)en?

Wir sind gespannt auf Eure Meinungen. 

...zur Frage

Wie ist die heutige Beziehung zwischen Frankreich und Marokko?

Hallo :) Ich habe ein Referat über Frankreich und Marokko. Frankreich hat Marokko ja kolonisiert und 1956 hat Frankreich Marokko in die Ünabhängigkeit gelassen. Was blieb nach dem noch 'französisch' (in Marokko) ? Wie ist die heutige Beziehinh zu einander?

Vielen Dank für die Mithilfe!

...zur Frage

Verliebt in meine Professorin - was soll ich machen?

Hallo, ich habe ein Problem. Schon seit ein paar Wochen schwärme ich für eine meiner Professoren, und mittlerweile bin ich vollkommen in sie verliebt, denke an nichts anderes mehr und laufe ständig durch die Uni, in der Hoffnung, ihr irgendwie zufällig zu begegnen. Das bereitet mir viele Sorgen und ich hab ziemlichen Liebeskummer, weil das Ganze so aussichtslos erscheint. Sie ist 20 Jahre älter als ich und zwar nicht verheiratet oder vergeben laut meiner Recherche, aber sie ist schließlich meine Professorin und außerdem sind wir beide Frauen, und über ihre sexuelle Neigung weiß ich natürlich nichts. Trotzdem, auch wenn ich weiß, wie schwierig diese Aufstellung ist und wohl irgendwas nicht mit mir stimmt, dass ich mich für so jemanden interessiere, liebe ich sie wirklich von ganzem Herzen und kann an nichts anderes mehr denken. Ich tagträume ständig davon, ihr das irgendwie zu sagen/ zu übermitteln, aber ich weiß nicht, ob ich das wirklich tun sollte. Immerhin würde ich ihr damit Unannehmlichkeiten bereiten und sie belasten. Außerdem habe ich Angst, dass ich damit ihrem Ruf schaden könnte, auch, wenn ich das Ganze natürlich geheim halte. Was meint ihr? Sollte ich es ihr sagen, und wenn ja, wie...?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?