Wie nennt man Fremdwörter, die aus Frankreich kommen?

4 Antworten

Das Wort "Gallizismus" gibt es, aber "Portmonee" würde mal wohl nicht als "Gallizismus" bezeichnen, weil es allgemeiner Sprachgebrauch ist. Hier mehr dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Gallizismus

Portmonnee (potemonnaie) ist kein Gallizismus, sondern ein Lehnwort. "Es braucht" (it needs), z. B., ist ein echter Anglizismus, der gerade heftigst deutsch-assimiliert wird (im Deutschen würde eine GERMANISTISCHE Entsprechung heißen: es ist erforderlich, nötig, wird gebraucht...). Die Massen von unnötigen Leihen an englischen Wörtern ist in meinen Augen zum großen Teil eine dumme Marotte, die in einem Begriff wie HANDY gipfelt (der im englischen mobile heißt!).

gallizistische worte

wo hast du das her?

0

Ist die deutsche sprache noch so deutsch wie sie eimmal war?

Wie viel % der wörter sind nicht mehr deutschen urspungs? Aus welchen sprachen kommen die fremdwörter?

...zur Frage

Welche Wörter haben Rückwärts gelesen eine andere Bedeutung?

Hallo, ich suche Wörter die Rückwärts gelesen eine andere Beudetung haben, so genannte Palindrome, aber nicht "Anna - Anna", sondern z.B "Nebel - Leben". Kann auch auf Englisch sein oder russische oder so (Latein wäre auch toll), aber dann bitte mit Übersetzung. Danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Wer kann mir andre wörter für "Hallo" nennen?

Können auch aus andren Sprachen kommen ^^

...zur Frage

fremdwörter die man im deutschen benutzt aber aus anderen sprachen kommen?

hallo damit meinte ich also zum Beispiel judo kommt aus dem japanischen aber wir verwenden dieses wort oder z.b mokka ist eine Stadt in türkei aber wir verwenden es als eine Kaffeesorte oder z.b bank stammt aus dem italienischen ich brauche 15 wörter

lg l.aphrem

...zur Frage

Wie viele Wörter kennt man denn ungefähr auf welcher Sprachstufe? und weiter Fragen zur Sprache

Es gibt immer diese sprachstufen a1 b2 c1 und so weiter, wie viele wörter kennt man denn ungefähr auf welche sprachstufe? Wie viele Wörter werden überhaupt im Alltag gebraucht und wie viele hat eine Sprache? Natürlich kommt es auf die Vokabeln an, aber wie groß muss ein Wortschatz sein, damit man sich (Grammatik vorausgesetzt) gut unterhalten kann?

Danke für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Wieso gelten Anglizismen als Verhunzung der Sprache aber Lateinische Fremdwörter als intelligent?

Guten Abend, Die Überschrift ist aus Platzgründen nur sehr kurz. Eigentlich sollte sie heißen Wieso gilt es als Verge...tigung der Sprache, wenn man Anglizismen verwendet, aber als gebildet/intelligent, wenn man lateinische, griechische oder französische Fremdwörter benutzt?

Ich hoffe, ihr versteht mein Problem.

Wenn man in einem Text viele lateinische, griechische oder ggf. auch französische Fremdwörter verwendet, dann wird der Text als sehr gut geschrieben und sprachlich exzellent(Fremdwort) und blabla angesehen.

Wenn man viele Anglizismen verwendet, dann heißt es gleich, die Deutsche Sprache verkommt und wird zerstört durch diese Anglizismen...

Aber warum ist das so? Ich versteh es einfach nicht!

.

Mal ein paar Beispiele. Sagt mal ganz ehrlich, wie die folgenden Wörter in einem offiziellen Text auf euch wirken würden!

  • Statement

  • Deadline

  • par excellence

  • Anglizismus(Das Beispiel par excellence zu dieser Frage ;-) )

  • Attitüde

  • Wenn sich ein Fernsehmoderator verspricht, was würdet ihr dann sagen, wenn er "sorry" sagt. Warum aber hätte gegen "Pardon" keiner etwas? o.O

.

Ich hoffe, euch ist klar, was ich meine!

Jetzt meine Frage: Ist das irgendwie psychologisch/gesellschaftlich oder wasauchimmer begründet? Woran liegt diese "gespaltene" Einstellung zu Fremdwörtern?

Vielen Dank um jegliche Antwort

Punkrockgarçon!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?