Wie nennt man es wenn man am Kinn eine mulde hat?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wikipedia:

"Grübchen (Diminutiv zu Grube) sind allgemein kleinere, muldenförmige Einbuchtungen. Im biologisch-medizinischen Bereich beschreibt es angeborene oder erworbene Vertiefungen des Gewebes. Umgangssprachlich meint Grübchen zumeist im engeren Sinne die bei vielen Menschen vorhandenen, charakteristischen Einziehungen in Wange, Kinn, Stirn, Rücken oder Gesäß. Gelegentlich wird auch im technischen Bereich die Form kleinerer Materialdefekte als Grübchen näher umschrieben."

http://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCbchen

36

wenn du das als hilfreichste Antwort bezeichnest, frag ich mich, warum du nicht selber bei googel suchst...das ist eine Kopie von Wikipedia!!!

0
36
@urmel1981

Es ist bei Quellenangabe durchaus rechtens, eine Frage mit Auszügen aus Wikipedia o.ä. zu beantworten! Die meisten Fragen auf GF ließen sich ergoogeln, theoretisch gehört ein großer Prozentsatz aller hier gestellten Fragen laut den GF-Richtlinien gelöscht...

0

kinngrübchen

für männer "rasierdelle"

Was möchtest Du wissen?