Wie nennt man den Flughafen Mitarbeiter?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Art von Lotsen nennen sich Boden-Lotse oder auch Marshaller

Marshaller ist schon richtig. Einweiser ist auch OK.
Boden-Lotse ist aber falsch. Hab ich übrigens auch mal gemacht.
Aber für den Marshaller gibt es mal ein DH

0
@Jamtolive

Ich weiß es nicht. Ich habe das mal vorübergehend gemacht, um die Arbeiten auf dem Vorfeld alle mal aus eigener Anschauung zu machen. Meine eigentliche Arbeit war in einer Stabsabteilung.
Ich habe Einweiseer gemacht, habe Lademeister gemacht, habe meine Lizenz als Flugingenieur, meine W&B-Berechtigungen für viele der z.Z. benutzten Flugzeuge, ich habe das alles selbst mal mitgemacht, weil ich für diese Bereiche zuständig war. Ich habe nie etwas für Leute geplant, wenn ich es nicht selbst vormachen konnte.

0

Die Leute nennt man hier Einweiser. Im englischen Sprachraum spricht man auch von einem Marshaller. Es handelt sich in der Regel um den Fahrer des Follow-me-Fahrzeugs, welcher das Flugzeug bis zu seiner Parkposition begleitet, dann aussteigt und das Flugzeug genau einweist. Es gibt auch andere Gelegenheiten, wo der Einweiser tätig wird, aber dies ist die Haupttätigkeit.
Ich bin schon25 Jahre bei zwei großen Fluggesellschaften tätig und habe auch das schon mal kurz selbst gemacht.

sorry bin immer was schnell :) hilffreichste antwort ist schon weg sorry :)

0
@Jamtolive

Ach weißt du, Stern oder nicht, das ist nicht mehr wichtig, ich habe schon so viele Punkte. Für mich ist viel wichtiger, dass ein Fragesteller auch möglichst eine richtige Antwort auf seine Frage bekommt.

0

bitte gibt ihm daumen hoch für den BEITRAG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0

Diese Leute bezeichnet man als Fluglotsen.

Fluglotsen sind etwas ganz anderes.

0

Bodenpersonal

Fluglotsen

Fluglotsen sind etwas ganz anderes.

0

Unfug.

0
@PunkExpert

wow.. ich hab hier grad echt mal was gelernt. das wusste ich nicht!!! *schäm

Danke für belehrungen weiter oben!!

0
@FotoSanta

Schau mal Frankfurt an. Fluglotsen überwachen den Luftraum, und die sitzen in Langen (da ist auch die Schule für Fluglotsen). Ist das Flugzeug am Boden, dann wird es von Leuten geleitet, die man manchmal wiriklich auch als Bodenlotsen bezeichnet. Die haben ihr Bodenradar und stehen mit den Piloten über Funk in Verbindung. SIe arbeiten zusammen mit den Lotsen auf dem Tower (auch die zählen zu den Lotsen), welche die Flugzeug auch direkt im Blick haben, evtl mit Fernglas.
Die Einweiser holen dann die Flugzeuge mit dem Follow-me unterwegs ab und geleiten sie zur Parkposition. Dort steigen sie aus und weisen die Flugzeuge mit festgelegten Zeichen so genau ein, dass die fast auf plus/minus 5 cm genau stehen.

0

Was möchtest Du wissen?