Wie nennt man den Bordcomputer im Auto?

7 Antworten

Im Flugzeug nennt man ihn "Bitching Betty". Für's Auto gibt es noch keine Bezeichnung.

Woher ich das weiß:Hobby – Slalom u Rallyesport, nat u int

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, doch sind diese nicht so "unmöglich", wie man vielleicht denken mag. Da gibt's mittlerweile sogar für vermeintlich fest verbaute Bordcomputer- bzw. Radiosysteme diverse Lösungen, das auch ordentlich und schön einzubauen.

Ein Bekannter von mir hat das professionell machen lassen, obwohl wir alle dachte, dass es nicht geht https://www.ars24.com/autoradio-einbau/volkswagen-golf-6/autoradio/3514). Wenn man sich das anschaut, sieht man, was da alles möglich ist. Rückfahrkamera etc. wollte er nicht, wäre aber auch möglich gewesen. Kann ihn gerne nochmal fragen.

Viel Erfolg :)

Und der hat keinerlei Probleme mit diesem völlig minderwertigen Chinapofel? Komisch.

1

Ich habe mir ein Radio für fast 400€ zugelegt.

Hätte ich ein Auto mit OBD 2 (gibt es erst seit 2000 irgendwas; Mein Auto ist Baujahr 1996), könnte ich damit auch den Fehlerspeicher vom Auto lesen.

Eine Rückfahrkamera kann man dort anschließen (bin auch gerade dabei).

Radio hören kann man damit natürlich, aber es bietet noch mehr:

DVD-Laufwerk, USB vorne (hinten auch noch für eine Dashcam), AUX klinke, MicroSD-Schlitz. Man kann dort noch weitere Bildschirme für die Kopfstütze einbauen...

Das ganze ist eine 1 DIN-Fach Radio mit ausklappbarem Display und läuft mit Android Betriebssystem (5.1.1).

Ich kann dort also alle Apps, die man auch auf dem Handy installieren kann, drauf laufen lassen.

Ich nutze dort Google Maps mit offline Karten, Internet über einen UMTS Stick ist zwar möglich, habe ich aber nicht.

Das Ding hat auch Bluetooth, Wlan und natürlich GPS.

Unter dem Begriff Bordcomputer (engl. body computer module, kurz BCM; auch Multifunktionsanzeige, Fahrten- oder Reiserechner, Fahrerinformationssystem) versteht man bei Kraftfahrzeugen ein Anzeigegerät, mit dem verschiedene Informationen abgefragt werden können. Die Informationen werden in der Regel im Kombiinstrument, über einen separaten Bildschirm in der Mittelkonsole oder auf dem Armaturenbrett dargestellt.

Der Bordcomputer hat mit den PDCs (Einparkhilfe), dem DAB-Radio und dem Navi nichts zu tun. Das sind alles Extras die man auch extra nachrüsten kann und bezahlen muss. Der Bordcomputer ist aber in jedem Auto mit dabei. 

Infotainment System, ist aber sehr schwer so ein Navi mit all dem drinn nachträglich und gut einbauen zu lassen... Ich würde da die Finger von lassen. Es kommt aber auch darauf an welches Auto du hast