wie messe ich die lautsprecher ohm?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das geht nicht so einfach. Man muss eine Messkurve erstellen, die den gesamten Wiedergabebereich des Chassis erfasst. Denn je nach Frequenz schwankt die Impedanz sehr stark. Es zählt der mittlere Wert der untersten Kurvenanteile. Meist sind das auch nicht 4 oder 8 Ohm, sondern 3,6 Ohm oder 6,7 Ohm... Und der Resonanzwert ist manchmal bei über 40 Ohm. Nur ein Beispiel im Link: Das grüne ist der Impedanzverlauf. Du siehst eine eindeutige Resonanz (die Spitze links) und den mittleren unteren Wert bei ca. 8 Ohm (Skala rechts).

http://www.visaton.de/bilder/frequenz/gross/al200_8_fs.gif

Cliff 27.11.2013, 23:32

Richtig, auf meiner Arbeitsstelle hatten wir ein entsprechendes Meßgerät :-)

0

Du meinst die Bezeichnung 4 Ohm (Beispiel)? Das ist keine wirkliche Widerstandsgröße, die du messen kannst. Es ist die Impedanz eines Gerätes. Die Größe hat zwar die Bezeichnung Ohm, hat aber mit messbaren Widerständen nichts zu tun. Es ist nur eine Messgröße, ob ein Verstärkerausgang mit dem Eingang eines nachfolgendesn Gerätes, z. B. Lautsprecher, übereinstimmt. Die Größe wird bei einer Frequenz von 1 KHz gemessen. das dürfte dir mit deinem Messgerät nicht gelingen. Dazu müsstest du die Box an einen Oszillator anschließen. Ich empfehle dir, folgende Seite mal zu lesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Nennimpedanz

DjRudi007 27.11.2013, 00:15

Fast alles richtig. Vergiss die 1000 Hz ! War mal, jetzt ist die Resonanzfrequenz des Lautsprechers die Messfrequenz. Ist auch Logisch, da ein Basslautsprecher gar keine 1000 Hz erreicht und eine Hochtonkalotte bei 1000 Hz bereits das Zeitliche gesegnet hätte. DieResonanzfrequenz steht in den Datenblättern der Hersteller.

0
IMThomas 27.11.2013, 21:10
@DjRudi007

Bei unbekannten Lautsprechern nützt das nichts. Da muß man wohl erst noch die Resonanzfrequenz ermitteln.

0

Das kannst du nicht, dafür bräuchtest du professionelle Geräte und müsstet in 10 Hz Abständen messen um einen gescheiten Wiederstandsgraphen zu bekommen.

Denn im Bassbereich sinkt der Weiderstand meistens. z.B. die Infinity Kappa 9 ("Der Verstärkerkiller") hatte 4-6 Ohm Nennimpedanz, kam im Bassbereich aber auf bis zu 0,7 Ohm, was viele Versärker über den Jordan geschickt hat.

Ganz Sympel, hol dir einen Multimeter und stell auf 2000 Ohm und rot an + und schwarz an - . Schon haste den Widerstand ;)

wiki01 26.11.2013, 21:53

Und wie bekommst du die Messbasis 1 KHz her?

0

Ohmmeter an Lautsprecheranschlüsse halten

jony99 26.11.2013, 21:44

ja wie bei mir klapt des net

0
wiki01 26.11.2013, 21:53
@jony99

Das kann auch nicht klappen. Lies meinen Text.

0

Was möchtest Du wissen?