Wie macht man Seifenblasen?

4 Antworten

Hi, es gibt Seifenblasenfluid im 5-L-Kanister. Das ist praktisch, weil man nicht dauernd welches nachkaufen muss.

Ansonsten soll man wohl folgendermaßen vorgehen:

Entweder Fairy Ultra (ohne Zitrone oder so) oder Haka neutralseife (gibt es im Internet) 100ml.

Diese vorsichtig in 900ml heißes Wasser geben ohne dass das ganze schäumt.

Für die Spannungserhaltung kann man dann 20-30 ml Glycerin rein.

ich habe zwar ne Loesung hergestellt, die auch wirklich Seifenblasen ergibt, allerdings werden die zu gross und zu schwer. Ich haette lieber kleinere, dafuer aber ganz viele mit einmal pusten. An welcher Zutat muss ich dafuer was veraendern? Habe Wasser mit Zucker, Glyzerin und per Hand hergestellte Seifenloesung versetzt. Kann aber keine Mengenverhaeltnisse angeben, da ich verschiedene Rezepte ausprobiert habe und die Loesungen teilweise vermischt habe. Danke fuer Eure Hilfe.

Spülmittel hat oft zusätzliche Duftstoffe welche das Blasenergebnis negativ beeinflussen. Ein einfaches/ SEHR GUTES Rezept besteht aus vier Zutaten -HAKA Neutralsteife (http://www.haka.de), Wasser, Zucker & Tapetenkleister- womit wunderschöne Seifenblasen gezaubert werden können.

Rezept:

0,75 l Neutralseife 1 l lauwarmes Wasser 500 g Zucker 25g Tapetenkleister

Zutaten mischen und 24 Std. stehen lassen. Auf dem Herd könnt ihrs besser erwärmen und der Zucker löst sich besser. Anschließend die Masse mit 8 Litern Wasser mischen. Fertig! Wunderbar: Das ganze ist bis zu einem Jahr haltbar (wenn kühl gelagert).

TIPP:

Seifenblasenringe lassen sich ganz einfach selber herstellen: Dazu einen dicken Draht kreisförmig zurechtbiegen und ein Halsteil (Griff) formen. Dann den draht mit Baumwollgarn umwickeln und in die Seifenlauge tauchen - kräftig pusten.

Info: Bei haka.de gibt es ein fertiges Neutralseifenset. Damit könnt ihr genug Seifenlauge für die nächsten 1000 Jahre herstellen. Das Set reicht für ca. 42 Liter Seifenblasenlauge.

Was möchtest Du wissen?