Womit machen ich die Flüssigkeit für Seifenblasen selber, ohne das es für das Kind giftig ist?

7 Antworten

Ich kenn eine alte aber sehr sehr gute Anleitung und ist fast schon kostenlos weil du alle Sachen bestimmt bei dir zuhaus liegen hast :) Du brauchst: 1. 60 ml wasser damit du überhaupt blasen machen kannst :D 2. 10 ml Spülmittel oder Schampoo ich empfehle Spülmittel das ist stabiler als Schampoo 3. 10 Tropfen Tinte klingt komisch aber es funktioniert wirklich denn die tinte verdickt das ganze damit es nicht gleich in der 1. sekunde platzt :D 4. Und das ist jetzt besonders wichtig du darfst zum Mischen am Ende nicht Schütteln weil das, das Ganze versaut weil es dann schäumt und das wäre dann nicht so gut also lieber rühren!! Hoffe ich konnte helfen und noch viel wichtiger dass ich nicht zu spät bin ;D Viel Spaß!

Spülmittel hat oft zusätzliche Duftstoffe welche das Blasenergebnis negativ beeinflussen. Beim Thema Maissirup, sag ich nur: ZU TEUER. Destilliertes Wasser und Kinder? Wer im Bio und Chemie Unterricht aufgepasst hat weiß, dass man das nicht trinken sollte!!! Den das Ergebnis heißt: Treffen mit Gott!!!! Gerade bei Kindern, die gerne mal was in den Mund nehmen und schlucken wäre es mir persönlich zu gefährlich. Was das verhalten von Seifen und Kalk betrifft, keine Angst. Neutralseife heißt zwar Seife, ist aber keine Seife, also auch keine Beeinflussung durch Kalk im Wasser. Ein einfaches/ SEHR GUTES Rezept besteht aus vier Zutaten -HAKA Neutralsteife (http://www.haka.de), Wasser, Zucker & Tapetenkleister- womit wunderschöne Seifenblasen gezaubert werden können. Auch Riesenseifenblasen!! Und das beste: Für Kinder völlig ungefährlich!!! + Keine Gang zur Apotheke um Glycerin oä zu kaufen.

Rezept:

0,75 l Neutralseife 1 l lauwarmes Wasser 500 g Zucker 25g Tapetenkleister

Zutaten mischen und 24 Std. stehen lassen. Auf dem Herd könnt ihrs besser erwärmen und der Zucker löst sich besser. Anschließend die Masse mit 8 Litern Wasser mischen. Fertig! Wunderbar: Das ganze ist bis zu einem Jahr haltbar (wenn kühl gelagert).

TIPP:

Seifenblasenringe lassen sich ganz einfach selber herstellen: Dazu einen dicken Draht kreisförmig zurechtbiegen und ein Halsteil (Griff) formen. Dann den draht mit Baumwollgarn umwickeln und in die Seifenlauge tauchen - kräftig pusten.

Info: Bei haka.de gibt es ein fertiges Neutralseifenset. Damit könnt ihr genug Seifenlauge für die nächsten 1000 Jahre herstellen. Das Set reicht für ca. 42 Liter Seifenblasenlauge.

Das mit dem Destilierten Wasser im Zusammenhang mit Seifenblasen tödlich sein sollen ist quatsch! Natürlich sollte niemand auf Dauer destiliertes Wasser trinken, aber von einem Schluck, bzw ner Seifenblase wird wohl niemand Sterben. Verhält sich genauso wie beim Salzwasser. Wenn auf Dauer getrunken ist es sehr ungesund, aber wenn man mal nen Schluck beim Baden im Meer nimmt passiert ja wohl nichts!

0

Was möchtest Du wissen?