Wie lernt ein Schlagzeuger verschiedene Rhythmen zu spielen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meistens ist es ja keine richtige "Unabhängigkeit" . Du zählst ja im Kopf mit und schlägst jetzt beispielsweise 4 Schläge in einem Takt auf der Hi-Hat Machine durch, wobei Du dann gleichzeitig einen Schlag auf der 1 auf der Bassdrum und 1 Schlag auf der 3 auf der Snaredrums machst. Mal als einfaches Beispiel angenommen...

Klar gibt es natürlich auch schwierige Rhythmen und tatsächlich auch sogenannte Unabhängigkeitsübungen, welche man dann zunächst in sehr langsamen Tempo und später dann in verschieden schnellen Tempi step-by-step einübt. Der "Trick" dabei ist, daß man die Stellen wo es "holprig" klingt bzw. wo man Schwierigkeiten hat, sich dann extra vornimmt und zunächst für sich übt, bis dann irgendwann alles von dieser Übung flüssig zu spielen ist... LG

Das war eine professionelle Antwort. Du hast Erfahrung in diesem Bereich und daher vertrau ich dir voll locker ey (;

0

herr balder machte das mal bei "genial daneben" vor: der angehende schlagzeuger macht die sog. mama-papa-übung. die linke hand schlägt einen anderen rhythmus als die rechte.

Guteee Frage... Ich spiele seit ich 6 Jahre alt bin Schlagzeug und joaa... Nach Noten spiele ist echt scheißee... Ich habe von einem Schlagzeuglehrer die Grundtakte beigebracht bekommen und der Rest war Improvisation und talent... Jetzt kann ich fast jeden Rythmus, den ich höre nachspielen... Manchmal bedarf das einfach Übung....

(Bin 17 J.)

0

Und was mache ich wenn kein Talent im Spiel ist? Okay gut, ich hab mich mal als DJ versucht, man sagte mir, ich kann gute Beats zusammenmischen, also das Talent für gute Musik ist bei mir da, aber das Spielen am Schlagzeug möchte ich unbedingt mal können, auch wenn ich kein Profi werden muss....!

0
@freezyderfrosch

Okaay... Als DJ braucht man ein ziemlich gutes Taktgefühl... Wenn das da ist und du fleißig bist kannst du´s in 2 Jahren :)

0

Welche Schlagzeugfelle passen gut für mein Set?

Hallo, ich habe mir vor ner zeit n gebrauchtes Mapex Saturn pro Series gekauft, auf dem 8 Jahre alte Felle drauf waren, die waren auch schon ziemlich bespielt und "grauslich". Auch beim Stimmen ging da nicht viel weiter und ich will mir heute Neue kaufen.

Drauf waren:

  • Bassdrum: Remo Powerstroke Bass
  • Floor 14" : Remo Weatherking Coated Powerstroke 3 (mit so nem Schutzdings in der Mitte)
  • Tom 12" : Remo Weatherking Coated Ambassador
  • Tom 10" : Remo Weatherking Coated Ambassador
  • Tom 8" : Remo Weather King Ambassador Batter

Snare brauche ich kein Fell, da hab ich schon welche ^^ Die Resofelle sind auch alle von Remo und alles dieselben aber ich weiß nicht wie sie heißen. Auf der Bassdrum war vorne noch das Werksfell oben, zumindest ist es ganz Weiß, steht keine Marke.

Der Vorbesitzer hat gesagt, er habe damit Jazz und Funk gespielt (und scheinbar auch mit Farbigen Sticks). Ich allerdings spiele Rock, Punk, Metal. Also Green Day, Die Toten Hosen, System of A Down, Billy Talent, Die Ärzte, Nirvana.

Ich habe durch Zufall dasselbe Schlagzeug wie Vom Ritchie (Die Toten Hosen) und auch seine Snare und möchte das es auch in etwa so klingt wie seines. Auf einem Konzert von ihm stand ich ca. ein Meter vor seinem Schlagzeug und hab gesehen das er Schwarze Remo Reso-Felle hatte. Aber von den Toten Hosen weiß ich das er als Schlag (?) Felle durchsichtige benutzt.


Könnt ihr mir Fell- Empfehlungen geben, die zu meinem Musikstil passen oder zumindest "Allround" tauglich sind? Vor allem bei der Bassdrum hätte ich gerne einen Richtig fetten Klang. Und auch die Toms sollen nicht trocken oder dumpf klingen, aber nicht zuuu lange singen/nachklingen.

Noch eine weitere Frage wäre da, muss ich auch gleich Neue Reso- Felle kaufen? Ich meine die sind 8 Jahre alt aber werden ja eigentlich nie "verwendet" (Im Sinne von draufhauen). Und welche soll ich da nehmen? Und wie sieht das dann mit der Bassdrum aus? Was gibt der im Laden mir dann da für ein Fell vorne? Ich hab nicht so viel Ahnung von Fellen, spiele erst seit kurzem :/ Mein Lehrer hat mir nur die Unterschiede zwischen Coated und so erklärt und gemeint ich muss mich durchtesten :S so viel Geld hab ich dann Leider auch wieder nicht. Bei meinen Tests habe ich nur festgestellt, dass ich kein Fan von umbeschichteten Fellen (der Marke Tama) bin :S

Ich hoff mir kann wer die Fragen oben beantworten. Ich will keinen Blödsinn kaufen :/

LG GDD

...zur Frage

Mit Sehnescheidentündung Schlagzeug spielen?

Guten Tag liebe Community, ich habe Schmerzen bei Bewegen des linken Handgelenkes. Laut meiner Mutter, meinem Schlagzeuglehrer und dem Internet (ja, ich weiss, dass man hier etwas vorsichtiger mit den Diagnosen sein sollte) habe ich eine Sehnescheidentzündung.

Ich spiele öfters lange Schlagzeug und spüre das Handgelenk da besonders. Da ich mit Schmerzen kein großes Problem habe (mit Arm in Stacheldraht hängengeblieben, egal, kurz das Blut weggewischt, weiter; beim festen Schlagzeugspielen auf Fingerhauen, kurz Blut abwischen und weiter geht's; Zeh stoßen, einmal fluchen, zwei Schritte schonen und dann lauf ich auch wieder normal - vielleicht hilft euch das ja, um sich was darunter vorzustellen) , spiele ich weiter. Es sind ja auch keine Höllenqualen oder besonders starke Schmerzen, es zwickt zwar, ich kann nicht so befreit und ''unverkrampft'' spielen und manche Schläge gehen gar nicht oder nur dann, wenn man mal kurz das Gesicht verzieht. Nun ist meine Frage, ob ich pausieren soll, was für mich gar nicht infrage käme, da ich nicht mehrere Tage/Wochen nicht Schlagzeugspielen kann, oder ob ich einfach weiterspielen kann und es dann halt etwas länger dauert, bis es berheilt ist. Vielleicht habt ihr ja noch eine andere Möglichkeit und könnt mir helfen, bzw. sagen, was die beste Lösung ist. Vielleicht hat ja auch schon jemand Erfahrungen und kann mir davon berichten.

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten, besseralsnix

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?