Welche Schlagzeugfelle passen gut für mein Set?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das kommt auf den Sound an, den Du haben möchtest :)

Dünne Einlagige Felle (clear) = langes Sustain, die Trommel hat viel Bauch und macht Buuuum - klingt also lange nach.

Beschichtete einlagige Felle (zb. Ambassador, Emperor cotated, Evans G-Serie etc): etwas kürzeres Sustain als das einlagige unbeschichtete Fell,  Trommel hat auch noch viel Bauch, der klang ist aber etwas gedämpfter und klingt nicht mehr so lange.

Doppelte Felle sind dicker = kurzes Sustain, Diese Felle machen mehr Papp als Buuum

Das muß jeder Drummer ausprobieren, welche Art von Fell ihm am besten zusagt.

Kauf dir einfach mal für die kleine Tom ein paar verschiedene, die sind dann meist günstiger weil kleiner.

Ich würde ein clear, ein coated, und ein doppellagiges kaufen, dann hörst Du schon den Unterschied.
Hast Du dann deinen Sound gefunden, kannst Du noch je nach Hersteller unter verschiedenen Stärken auswählen.

Ich hab auf meinem neuen Set für die Toms alle doppellagigen runter geschmissen, und mir Evans G12 geholt - genau der Sound, der mir zusagt.

Also:
> *Je dünner das Fell, um so  länger schwingt es = längerer Ton hohler Klang
*Je dicker das Fell umso kürzer schwingt es = Kürzerer Ton gedämpfter Klang
--------------------------------------------
* Natürlich bei gleicher Spannung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Resofelle kannst du drauf lassen. Die nutzen sich ja nicht ab. Zu ersetzen wären die erst, wenn sie brüchig werden (was ´ne Weile dauern kann^^) oder man eben klanglich was anderes rein haben möchte.

Ich bin seit einiger Zeit Fan von den Evans Hydraulic Fellen, weil man mit denen einfach einen sehr anständigen Klang für die härteren Gangarten hinbekommt. Obertonarm, fett, nicht zu viel und nicht zu wenig Sustain und vorgedämmt. Beschichtet sind die allerdings nicht.

Bei den beschichteten sind die Coated Ambassadors meiner Meinung nach top, multitalentiert und vielseitig zu verwenden. Für eher härteren Sound kann ich aus eigener Erfahrung noch die Texture Coated von Aquarian empfehlen. Hab ich auf meiner Standtom und macht tiefen, fetten Wumms ;) Wobei man die natürlich auch deutlich höher spannen kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezüglich der Felle: Ich wechsel meine Felle jährlich und meine Snare alle 4 monate! Die Felle die drauf waren sind gut gewesen! Ich rate dir bei Remo zu nem Powerstroke 3 mit nem Falam slam drauf für die Kick/Bass, CS Coated auf der snare, Emperors oder Pinstripes für die toms. Da die resos auch 8 jahre sind, solltest du die auch wechseln! Die schwingen ja auch und werden dann von zeit zu zeit labrig! Da rate ich dir bei rock und metal zu Ambassadors von Remo und bei Pop, etc. Zu den Diplomats. Bei Evans: EMAD/EMAD 2 auf die Kick G2 oder EC2S auf die Toms G1 oder Genera Resonant als resos Genera HD Dry, EC Dot oder Hydraulic für die Snare Aquarian: Perfomance 2 auf die Toms Super Kick 2 für die kick Texture coated oder high energy auf die snare Classic clear als reso felle Hoffentlich kannst du damit was anfangen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?