3 Antworten

Das bezieht sich wahrscheinlich auf diesen Kurzfilm.

https://de.wikipedia.org/wiki/In_der_Apotheke

Die Apothekerin behauptet da, dass es ein Beruhigungsmittel ist. Ob das stimmt müsstest du recherchieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rac-5-isopropyl-5-propenyl-barbitursaures 2,3-Dimethyl-4-dimethylamino-1-phenyl-5-pyrazolon
war als Medikament auf dem Markt, ich weiß aber nicht mehr, ob es Antipyrin zur Fiebersenkung oder Pyramidon als Schmerzmittel war.
Jedenfalls kannte den Trivialnamen des Medikaments damals jedes Kind. Heute sind Barbitursäurederivate (Barbiturate, in erster Linie Schlaf- und Beruhigungsmittel) wegen des häufigen Einsatzes für Suizidversuche nicht mehr frei verkäuflich.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iamiam
13.12.2015, 00:06

"damals": Es gab einen praktisch gleichlautenden Sketch von Karl Valentin (also vermutlich noch vor dem Krieg, er ist ja kurz danach verhungert) mit Liesl Karlstadt als Apothekerin.

0
Isopropyl-propenyl-barbitursaures-phenyl-dimethyl-amino-pyrazolon

sagt sie...

eigentlich müsste es glaube ich heißen:

rac-5-isopropyl-5-propenyl-barbitursaures 2,3-Dimethyl-4-dimethylamino-1-phenyl-5-pyrazolon
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?