Wie lange und wie oft am Tag soll ich mit der Katze spielen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe zu Hause auch zwei Stubentiger, die nicht raus dürfen (Nachbarn haben mein Kater schon mal das bein gebrochen weil sie keine Katzen mögen) An sich spielen die beiden viel miteinander, allerdings spiele ich auch in etwa eine Stunde täglich mit den Beiden. Das fängt an bei Leckerlies durch die Wohnung werfen, damit sie es jagen könn oder ich versuche dass sie auch mal nachdenken müssen (Leckerlies irgendwie schwer erreichbar verstecken) Am besten einfach kreativ werden.

sowas plant man doch nicht. wenn meine katzen zu mir kommen und spielen wollen dann tun wir das. kann auch mal wochenlang nicht so sein, oder tagelanges ,,am rockzipfel hängen,,

Das ist , bei unseren dreien , ganz unterscheidlich. Es gibt Tage, da haben die gar keine Lust zu spielen und drehen mir den Rücken zu, wollen lieber schlafen und danngibt es Tage, da können sie nicht genug kriegen. Ist wie bei uns Menschen, da gibt es keine Zeitangabe., Probier es einfach aus. Wenn er euch als Soielpartner sieht, dann wird er auch von allein kommen, setzt sich dannvor euch hin, und wartet, dass was passiert. Bietet ihm das, jetzt am Anfang, immer wieder an. Schnell werdet ihr merken,. was er toll findet und was nicht. Viel Spass dabei :-)

Katzen, Spiel Rangordnung oder Kampf

Hallo,

wir haben eine 2 Jahre alte Glückskatze, und seit Montag eine zweite Katze , auch in etwa 2 jahre alt getigert. zu beginn haben wir beide Katzen nur durch ein Gitter getrennt gehalten, Mittwoch haben wir die für dann aufgemacht , weil wir nichts mehr gehört hatten.

Bei direktter begegnug hat unsere 1. Katze die 2.katze erstmal richtig angebrummt und angefaucht, die 2. Katze ist aber ruhig geblieben und ist dann eher, als wenn sie angst gehabt hätte weggegangen.

(1)Jetzt ist es so das sie sich gegenseitig in der Wohnung Jagen, wobei auch schonmal ein paar prankenhiebe fallen. Wo kann ich das einordnen Spielen, Rang oder Kampf? Die schwänze von beiden sind dabei nicht dick eher entspannt nach hinten gerichtet.

(2) Neuerdings fällt mir auf dass unsere 1.Katze die 2.katze attackiert wenn sie bsp.weise auf dem Bett liegt und beißt sie dann wobei sie dann immer ein bisschen fell wieder ausspuckt. Wo ordne ich dass ein ?

(3) Seit die 2.katze da ist kommt unsere 1. Katze nicht mehr so oft zu uns und lässt sich auch kaum streicheln, nimmt sie uns das übel dass wir jetzt eine Katze dazu geholt haben, wie verhalten wir uns am besten?

...zur Frage

Neue Katze holen, da die frühere überfahren wurde?

Würde es sich lohnen eine neue Katze zu holen, obwohl die frühere überfahren wurde? Ich würde gerne wieder eine neue haben weil Katzen meine Lieblingstiere sind und immerhin bin ich mit einer lange aufgewachsen. Doch es könnte ja sein, dass die neue auch überfahren wird. Vor allem wäre es noch schlimmer wenn wenn sie mit jungen Jahren stirbt außer wir holen eine etwas ältere Katze. Würde mich über paar Ratschläge freuen :)

...zur Frage

Welche Katze ist weniger allergieauslösend?

Hallo liebe Katzenfreunde, ich wollte schon immer eine Katze haben jedoch hat mein Vater leider eine Allergie. Kann mir jemand helfen, gibt es allergiefreie Katzen die oft in Deutschland gezüchtet werden?

...zur Frage

Sollte man seine Katze wirklich immer rauslassen?

Oft werden Katzen ja überfahren, weil man sie rausgelassen hat. Sollte sie doch lieber immer zuhause sein, und findet sie ihren Weg wieder zurück, wenn man sie rausgelassen hat?

...zur Frage

Kater überfahren wie anderen Katzen beibringen

Also mein Kater wurde überfahren und ich weiß nicht wie ich es der anderen Katze beibringen soll. Sie sind geschwister und sie sucht ihn die ganze zeit. Ihr die Leiche des Katers würd ich nur ungern zeigen da er schon begraben wurde. Da derne Mutter nicht bei uns ist habe ich keine Ahnung was ich tuen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?