Bei 4 Kater/Katzen wieviel Zimmer bzw. Quadratmeter mindestens?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde auch lieber so um die 90-100qm² einplanen,damit die tiere genug platz zum spielen,zurückziehen,etc. haben...denn 4 katzen in einer wohnung ohne auslauf ist nunmal komplett anders,als wenn man ein haus mit garten hat,wo die tiere auslauf haben und sich somit nicht den ganezn tag übern weg laufen müssen/können....am besten gebt ihr den tieren in verschiedenen räumen möglichkeiten sich aufen kratzbaum,etc. zurück zu ziehen...

Ich habe 4 Katzen in einer 84qm2 Wohnung und das funktioniert. Jede Katze hat seinen eigenen versteckten Rückzugsplatz. Ich habe 2 sehr große Kratzbäume mit Höhlen und hohen Ausguckplätzen, davon habe ich 4( von den Ausguckplätzen), weil jeder meiner Katzen oben liegen will und keinen mehr über sich haben will. Das funktioniert super.Ich denke, wenn ihr zwischen 85 u 100 qm2 für Euch und die Katzen habt, hat jeder, ob Mensch oder Tier seinen eigenen Rückzugsplatz. ;-)

Auf jeden Fall 90 - 100 qm. Die Katzen brauchen Rückzugsmöglichkeiten. Besser wäre natürlich auch ein Garten etc. wo sie nach draußen könnten. Aber bitte auch an die Nebenkosten bei einer größeren Wohnung denken.

Was sind das für tiere 3mm groß und braun wie so tausendfüssler?

Könnt ihr mir sagen was das für Tiere sind? Ich weiß nicht wo die herkommen. Ist auch erst seit paar wochen. Komischerweise finde ich sie nur im Wohnzimmer auf dem boden unter dem Korb wo das katzenspielzezg drin ist und das steht zwischen kratzbaum und katzenbett. Letztens waren die auch unter dem kratzbaum was ist das, woher können die kommen und wie werde ich die Dinger los?

    ...zur Frage

    Wieviel Liter Katzenstreu benötigen 2 Katzen im Monat?

    Wollte fragen wieviel Liter KAtzenstreu im MOnat etwa gekauft werden muss für zwei reine Wohnungskatzen?

    ...zur Frage

    Wie führt man zwei kleine Katzenrudel zusammen?

    Hallo liebe Leute, ich habe eine Frage zu meinen Katzen. Ich will mit meinen beiden Katzen mit jemandem zusammenziehen. Der hat aber selbst zwei Katzen. Meine Kätzinnen sind Happy, eine ruhige Kätzin, die sich zwar behauptet, aber nie aggresiv ist, vorallem seit sie Junge hatte und Fiona, sehr Eifersüchtig und neigt dazu, schneller draufzuhauen als zu knurren. Wie sie ich Fremden reagiert weiß ich nicht, kann mir aber vorstellen das sie da eher ruhig ist. Die zwei Katzen, zu denen wir ziehen wollen sind Safira, eine Siamkatze die Fiona sehr ähnlich ist (eifersucht und Kratzbürste). Der andere ist ein kastrierter Kater namens Perseus, der fremden gegenüber immer sehr Schüchtern ist. Er kam jung zu Safira dazu, als sie etwa zwei Jahre alt war. Da wurde dann auch (durch eine undurchdachte zusammenführung) bemerkt, das sie den jungen Kater damals wohl am liebsten wieder dahin gejagt hätte, wo er herkam und sofort "draufhaut". Safira und Perseus kommen wie auch Happy und Fiona sehr gut miteinander klar, nur wollen wir bei einer Zusammenführung der beiden kleinen Rudel nichts falsch machen. Für jeden Rat wäre ich sehr dankbar. LG ShinyUmbreon

    ...zur Frage

    Wie viele Tage sollte ich bei Katzen Zusammenführung Zuhause sein?

    Hallo,

    Da meine katze 1,5 Jahre alt von Geburt einen schweren Herzfehler hatte, musste ich sie heute schweren Herzens erlösen. Ich habe eine zweite gesunde Katze die nun natürlich alleine ist. So schwer es mir auch fällt werde ich der anderen Katze zuliebe demnächst wieder eine zweite Katze dazu holen. Meine Frage ist jetzt wie viel Tage frei sollte ich einplanen um sie zusammen zu führen? Meine zwei waren von klein auf zusammen deshalb war die Frage da noch kein Problem. Und ich habe gelesen man sollte bei einer katze lieber ein Kater dazu nehmen, stimmt das? Vorher waren es 2 Katzen.

    ...zur Frage

    Wie groß muss die Wohnung für Katzen sein?

    Hallo,

    ich habe mich dafür entschieden 2 Katzen zu adoptieren.
    Dabei habe ich mich auch schon für eine Organisation entschieden. Es handelt sich um französische Katzen die in Frankreich keine Zukunft mehr haben. Die Organisation vermittelt am hauptsächlich und am liebsten in reine Wohnungshaltung.

    (Da ich im Dachgeschoss lebe und direkt an einer Hauptstraße habe ich danach gesucht).

    Ich habe mir 2 Katzen ausgesucht und natürlich akzeptiert, dass Leute von der Organisation meine Wohnung anschauen dürfen um zu gucken, dass alles katzengerecht ist.

    Heute Nacht kam mir aber plötzlich die Sorge, dass meine Wohnung vielleicht zu klein sein könnte!

    Ich habe 45 m^2 Wohnfläche auf 2 Zimmer verteilt.
    Zur Wohnung gehört aber auch noch ein unisolierter 25 m^2 Raum, also noch ein 3. Zimmer.
    Die Tür ist aber meistens zu (vor allem wegen der Temperatur im Rest der Wohnung), ich trockne da meine Wäsche und lagere Vorräte. Also eher ein Keller im Dachgeschoss.

    Also habe ich genau genommen ja nur 45 m^2.

    Meint ihr das reicht?
    Oder ist das zu wenig Platz für 2 Katzen die nur Wohnungshaltung kennen?

    LG

    ...zur Frage

    Laminat Preise, wieviel sollte man ausgeben?

    Ich möchte gerne Laminat in meinem Zimmer haben, weiß aber noch gar nicht was das so kostet. Mein Zimmer ist ungefähr 20qm groß. Wieviel Geld sollte man pro Quadratmeter mindestens ausgeben und wieviel wäre zuviel? Wer kann mir schon mal so eine Preisspanne nennen?

    ...zur Frage
    NEU
    Mehr Fragen zur Katzenhaltung und Pflege im Katzenforum – katzenfrage.net
    ...zum Katzenforum

    Was möchtest Du wissen?