Wie lange kann ein normaler untrainierter Mensch unterwasser die Luft anhalten?

6 Antworten

Unter Wasser dünkt es mich einfacher weil man schwebt und sich völlig entspannen kann. Einfach in Embriostellung gehen, absolut bewegungslos, meditieren und sich treiben lassen. Irgendwann nach etwa 1 1/2 Minuten verschwindet der Gedanken Luft holen zu müssen, man kommt wie in Trance. Mein Rekord liegt irgendwas über 2 Minuten.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit 35 Jahren dipl. Krankenpfleger und Sozpäd.

Warum sollte das unter Wasser anders sein? Apnoetaucher können es sehr viel länger. Man kann es also steigern.

Ich denke so zwischen 60 - 90 Sekunden. Ist aber bei jedem anders.

Das kommt auf das Alter, die Größe und auch das Geschlecht an. Männer haben im Durchschnitt eine kräftigere Lunge.

Ich würde mal zwischen 30 und 45 Sekunden schätzen

Denke eher weniger :)

0
@Okan33

Naja das sind ja schon die maximalen Werte :). Also wenn es wirklich darauf ankommt

1

Die meisten Memschen ungefähr eine Minute würde ich sagen.

Was möchtest Du wissen?