Wie lange ist Luft in einer Sauerstoffflasche(Taucherflasche) haltbar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke Luft wird nicht "schlecht" .. da mögen zwar Bakterien drin sein .. ist ja normale Luft aus der Umwelt, die Überleben auch wahrscheinlich den Druck, aber es gibt auch nichts zum Stoffwechseln, kein Wasser kein Licht, also sich zu vermehren oder  den Sauerstoff zu verbrauchen. Das dürfte sein wie im Eis .. da können Organismen auch 1000 Jahre überleben.

Ich denke auch, dass Druck verlorengeht auch beim dichtesten Ventil, nachfüllen ist also immer sinnvoll, aber ich würde jetzt nicht jedesmal entleeren wenn sie ein paar Monate nicht benutzt wurde .. wäre nur Energieverschwendung.

Ich lese auch nirgendwo, dass ein entleeren notwendig ist, nur dass man Flaschen generell mit Restdruck lagern soll, damit keine Feuchtigkeit eindringen kann.

Und sag nie "Sauerstoffflasche" :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch unendlich lange. Sie hat ja nichts, mit dem sie reagieren kann.

Vor einem Tauchgang macht man aber üblicherweise ein paar Atemzüge zur Probe aus dem Lungenautomaten, und dann merkt man schnell, ob die Luft schlecht ist. Meistens ist der Grund aber der, dass die Luft schon bei der Kompression nicht in Ordnung war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


in der Regel ist auf der Flasche ein Etikett mit Haltbarkeitsdatum.
Wenigstens auf meiner ist es so. es sind ca. 3 jahre.

ansonsten hersteller fragen


"Da Sauerstoff ein Arzneimittel ist unterliegt es auch den
Vorschriften für Medikamente. Diese sehen ein eine
Haltbarkeit von 3 Jahren vor. Vor einführung dieser
Vorschrift war Sauerstoff unbegenzt haltbar."



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Griesuh
28.10.2016, 11:25

Ach noch was: in diesen Flaschen ist kein reiner Sauerstoff, sondern komprimierte Atemluft.

Zumindest bei der Feuerwehr.

0
Kommentar von sponti68
02.11.2016, 22:38

Bei der Frage geht es um wiederbefüllbare Tauchflaschen. Diese sind mit Pressluft gefüllt. Nie mit reinem Sauerstoff, da dieser bereits bei geringer Tiefe toxisch wirkt.

0

Sehr lange.

Jedoch müssen Atemgerätschaften ( Sauerstoffflasche)  in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Hierbei muss auch der Druck geprüft und die Flasche neu befüllt werden.

Ach noch was: in diesen Flaschen ist kein Sauerstoff, sondern komprimierte Atemluft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?